Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Auf Augenhöhe mit Klassikstars

Papendorf Auf Augenhöhe mit Klassikstars

Beim Frühlingskonzert musizierte das Fauré Quartett gemeinsam mit Schülern der Warnowschule, die 2017 Partnerschule der Festspiele MV ist

Voriger Artikel
Rap-Musiker Marteria kündigt düsteren Alien-Film an
Nächster Artikel
Künstlerwinkel will bekannter werden

Brachten zur Musik vom Fauré Quartett Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“ visuell auf die Bühne: Die Schüler der sechsten Klassen der Warnowschule

Quelle: Dietmar Lilienthal

Papendorf. Einmal mit Klassikstars gemeinsam auf der Bühne stehen und musizieren – für die Schüler der Warnowschule Papendorf wurde dieser Traum nun wahr: Gemeinsam mit dem Fauré Quartett gestaltete die Partnerschule der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern das traditionelle Frühlingskonzert unter dem musikalischen Motto: „Bilder einer Ausstellung“ des Komponisten Modest Mussorgski.

Mit Rasseln, Klanghölzern und Trommeln begleiten Schüler der achten Klasse das Fauré Quartett, das in einer eigenen Bearbeitung drei musikalische Bilder Mussorgskis zu Gehör bringt. Diese werden von den Schülern nicht nur visuell gestaltet, sondern auch tänzerisch interpretiert – mal als Ballett, mal als Body-Percussion. Seit Beginn des Schuljahres wird dafür an der Schule eifrig geprobt und gewerkelt.

Rund 200 der insgesamt 577 Schüler haben sich an der Aufführung beteiligt. „Mehr als ein Drittel, das ist schon toll“, sagt Musiklehrerin Edda Wagner begeistert. „Wir legen generell Wert darauf, so vielen Kindern wie möglich die Gelegenheit zu geben, beim Frühlingsfest auf der Bühne zu stehen“, betont Schulleiterin Brigitte Willert, die sich freut, dass die Schule aus 27 Bewerbungen zur Partnerschule ausgewählt wurde.

Gemeinsam mit dem Bildungsministerium schreiben die Festspiele jährlich eine Partner- und zwei Projektschulen aus. Und so ist der Besuch des Fauré Quartetts beim Frühlingskonzert nur eins von vielen Projekten, die das Klassikfestival mit der Schule entwickelt und umgesetzt hat: Das nächste Highlight steht beim Kinder- und Familienfest im Schlosspark Hasenwinkel an, bei dem einige Schüler der Warnowschule einen Tag hinter die Kulissen der Festspiele schauen können. Zudem werden Studierende der HMT im Juni einen „Tag der Musik“ an der Warnowschule gestalten.

Stefanie Büssing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Wildwest auf der Warnow“

Nach „Stettin“-Unglück: Skipper fordern strengere Verkehrsregeln für die Hanse Sail