Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Eselhof lädt zu Kinderfest

SCHLAGE Eselhof lädt zu Kinderfest

Der Sonntag, 5. Juni, steht auf dem Eselhof Schlage von 10 bis 18 Uhr ganz im Zeichen der Kinder. „Wir haben viele Aktionen zum Kindertag vorbereitet“, sagt Eselhof-Vorstand Alwin Burkhard.

Schlage. Der Sonntag, 5. Juni, steht auf dem Eselhof Schlage von 10 bis 18 Uhr ganz im Zeichen der Kinder. „Wir haben viele Aktionen zum Kindertag vorbereitet“, sagt Eselhof-Vorstand Alwin Burkhard.

Im Zirkus Eselhofer wird neben dem Spielen um 11 Uhr und um 15 Uhr Arne Feuerschlund mit seinem Programm für Spaß sorgen. Die Tobeburg ist mit viel neuem Stroh gefüllt und lädt zum Höhlenbau ein. Die Spielgeräte und auch die Eselkutsche stehen bereit. Mutige Reiter können auf den Eseln ihre Runden drehen. Viele Preise gibt es bei der Tombola zu gewinnen. Die Feuerwehrkameraden aus Göldenitz werden mit ihrer großen Wasserspritze am Ort sein.

Die Versorgung steht. Bratwurst, Nudeln mit T-Sauce, Eselhofkuchen, auch Eis und Zuckerwatte sind vorrätig. „Gutes Wetter haben wir bestellt. Sonst ist im Pavillon und den Zelten für alle Platz“, sagt Alwin Burkhard.

Kinderfest: Sonntag, 5. Juni, 10 bis 18 Uhr, Eselhof Schlage, Am Obstgarten 1A, Dummerstorf

jf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
5:1-Derbysieg: Favorit PSV dreht nach der Pause auf

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte gewinnen die Ribnitz-Damgartener gegen den TSV Wustrow am Ende noch deutlich