Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Foto-Ausstellung „Kluge Köpfe“ geht in die zweite Runde

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Foto-Ausstellung „Kluge Köpfe“ geht in die zweite Runde

Werke von Anna Filatova wurden bei Migra eröffnet

Voriger Artikel
„Brahms-Tage“: Hochschule für Musik und Theater feiert Kammermusikfestival
Nächster Artikel
Tanzperspektiven zu „Kunst offen“

Besucher können beim Verein Migra Bilder von Anna Filatova sehen.

Quelle: Jerusha Devendraraj

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
New York

Städteplage, Krankheitsträger, Ungeziefer? Vielerorts sind Tauben verhasst, doch in New York genießen die grauweißen Vögel einen besseren Ruf. Ein Künstler lässt sie dort mit LEDs aufsteigen und verwandelt die „fliegenden Ratten“ zu leuchtenden Tänzern am Himmel.

mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
OZ-Bild
Werftdreieck wächst um weitere 300 Wohnungen

Nachbarn der Wiro greifen Planungen auf / Stadt hatte den Wunsch geäußert