Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf Musiker mit Leib, Seele und Humor

Rostock Fünf Musiker mit Leib, Seele und Humor

Zur siebenten Ausgabe des OZ-Studios waren am Donnerstag Les Bummms Boys aus Rostock gekommen. Es wurde ein Abend mit Musik, Talk – und viel Spaß.

Voriger Artikel
Marien-Kanzel überrascht Restauratoren
Nächster Artikel
Tietjen liest im Ostseebad

Die Band Les Bummms Boys aus Rostock war am Donnerstag ins OZ-Studio gekommen.

Quelle: Frank Söllner

Rostock. Die Band Les Bummms Boys aus Rostock war am Donnerstag ins OZ-Studio gekommen. Sie besteht in ihrer aktuellen Besetzung aus Stephan Engelstädter (Gitarre, Gesang), Sebastian Powilleit (Bass, Gesang), Tom Ludwig (Schlagzeug, Perkussion) sowie Martin Becker (Saxophon) und Erik Weyer (Posaune).

 

Zum Warmwerden spielten die Musiker zwei Songs, darunter ihr beliebtes „Eisprung“-Lied. Dann stellten sie sich den Fragen von OZ-Chefredakteur Andreas Ebel und Kulturchef Michael Meyer – in der mittlerweile siebenten Ausgabe der Reihe schon eine kleine Tradition. Auch das Publikum wurde wie immer in die Fragerunde einbezogen. 

Zwischen den Gesprächen spielten die Musiker immer wieder ein paar Stücke und zeigten damit, was sie draufhaben: Flockiger und tanzbarer Deutschpop mit witzigen Texten, die Zeilen wie diese bereit halten: „Hätte die Queen Eier, wär sie King.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.