Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Gäste spenden reichlich für Museum

Graal-Müritz Gäste spenden reichlich für Museum

3700 Euro haben die Gäste des Heimatmuseums im vergangenen Jahr gespendet. Damit hat sich bewährt, das Eintrittgeld abzuschaffen. Für die kommenden Monate hat Museumsleiter Joachim Weyrich wieder ein große Programm erarbeitet.

Voriger Artikel
Vorstand entlässt Leitung: Heimatmuseum ohne Führung
Nächster Artikel
Beginner kommen zum Festival in die Hansestadt

Joachim Weyrich wird sich mit seinen Bildern und mit seinem Atelier im Graal-Müritzer Heimatmuseum auch in diesem Jahr wieder an „Kunst: offen“ beteiligen.

Quelle: Michael Schißler

Graal-Müritz. Den Besuch des Heimatmuseum in Graal-Müritz (Landkreis Rostock) haben die Gäste mit insgesamt 3700 Euro Spenden entgolten. „Damit hat es sich bewährt, keine Eintrittsgelder mehr zu nehmen, sondern um einen freiwillige Obolus zu bitten“, sagt Museumsleiter Joachim Weyrich. Außerdem hat der Museumschef ein neue Einnahmequelle entdeckt: Bei einem Trödelmarkt mit gespendeten Museumsstücken, die keinen musealen Wert haben, konnte das Museum 355 Euro einnehmen.

Im diesem Jahr wird wieder zur Literaturwoche eine Ausstellung zu sehen sein. Nach den bisherigen Planungen wird sie in Zusammenarbeit mit dem Kempowski-Archiv in Rostock entstehen. In Sachen Heimatgeschichte hat Joachim Weyrich diesmal eine Überraschung: Er wird schwarz-weiß-Fotografien aus den 60er und 70er Jahren zeigen, die die Entwicklung der Gemeinde dokumentieren. Darunter beispielsweise der Bau des Ostseeringes.

Michael Schissler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putbus

Tourismusverband und Baltic Project zogen in die Fürstenstadt / Auch TZR plant Umzug

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Seefahrtschule: „Grüne Wand“ zur L 21 verschwindet

Die Pappelreihe vor der alten Seefahrtschule in Wustrow wird gefällt. Die Arbeiten beginnen diese Woche.