Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Große Studentenfeier am Strand

Markgrafenheide Große Studentenfeier am Strand

Am 7. Juli Beach-Party in Markgrafenheide

Markgrafenheide. Sie ist wieder da – die Uni Beachparty. Rostock feiert am 7. Juli ab 18 Uhr die größte Studentenparty an der Ostseeküste. Der Strand wird zur Tanzfläche, und hier wird vom Sonnenuntergang bis weit in die Morgenstunden gefeiert. Bands und DJs treten auf zwei Floors auf: von Pop, Electro, Hip Hop über Indie, Soul, Reggae bis hin zu Drum’n’Bass.

 

OZ-Bild

Auch die Jungs von „Leoniden Robinhirsch“ treten auf.

Quelle: Foto: Veranstalter

Mit dabei ist unter anderem „DJ Bjo:rn Beton“, besser bekannt als Mitglied der deutschen Band „Fettes Brot“. Ebenso das „Kommando Tanzbrause“ – der neue Stern am Partyhimmel. „Mach dir nie mehr Sorgen über deinen Musikhorizont. Wer auf dieser Party steppend mit dem Fuß und wippend mit dem Kopf am Pfeiler steht, ist falsch im Etablissement. Hier wird getanzt, bis der große Wagen kommt und dich in die Heimatgalaxie bringt“, schreiben sie auf ihrer Facebookseite.

Anfahrtsmöglichkeiten sind zum einen möglich mit der Buslinie 18 Richtung Hohe Düne (Haltestelle Taterhörn): Ab Dierkower Kreuz fahren dieBusse alle 60 Minuten. Zweite Möglichkeit ist die Fähre Warnemünde – Hohe Düne. Diese fährt alle 20 Minuten. Für den Rückweg ist sie ab 3.50 Uhr alle 20 Minuten im Einsatz. Die S-Bahn S1 nach Warnemünde fährt alle 15 Minuten bis 21.01, anschließend alle 30 Minuten. Für den Rückweg fährt die S1 ab 4.02 Uhr alle 30 Minuten in Richtung Rostock-Hauptbahnhof. Der Nachtbus der Linie F1 fährt ab Warnemünde Werft ab 0.32 Uhr alle 60 Minuten. Die Veranstalter empfehlen zudem, den Weg mit Fahrrädern zurückzulegen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ex-Beatle
Immer noch unterwegs: Paul McCartney 2016 in Berlin.

Paul McCartney, Mitbegründer der Beatles, gilt als einer der erfolgreichsten Pop-Komponisten und Musiker aller Zeiten. Seine Tochter beeindruckt das aber wenig.

mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitzer feiern verdienten Sieg zum Jahresabschluss

MV-Liga-Handballer bezwingen HC Vorpommern-Greifswald mit 36:31