Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hunderte feiern Omega-Jubiläum

Rostock Hunderte feiern Omega-Jubiläum

Die 1962 gegründte ungarische Kultband gibt ein Konzert in der Rostocker Hansemesse.

Voriger Artikel
Bildende Kunst vor der Haustür
Nächster Artikel
Von Flug-Premieren und Trainer-Abschieden

Omega in der Rostocker Hansemesse.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Über 700 Besucher haben am Samstagabend die Band Omega in der Rostocker Hansemesse gefeiert. Die ungarische Kultband, die 1962 gegründet wurde, trat gemeinsam mit Maschine von den Puhdys und Uwe Hassbecker von Silly auf. Titel wie „Babylon“, „Petroleum lampa“ und andere begeisterten das Publikum an der Warnow.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Serie „Max macht Mucke“
Einen Song auch mal anders schreiben: digital tauschen sich die Musiker von SOAB über die neuen Lieder aus.

Nach dem Gesangsunterricht folgt das Songwriting. Das muss nicht immer im stillen Kämmerlein passieren. Johann und Georg der Rostocker Band „SOAB“ verraten im Interview ihre unkonventionelle Art, Songs zu kreieren.

mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
16 neue Baugrundstücke: Satow wächst weiter

Im Ortsteil Groß Bölkow entsteht Wohngebiet „Am Büngerhof“ / Die Nachfrage nach Bauland in der Gemeinde ist nach wie vor groß