Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regen

Navigation:
„Ich mag jedes Wetter bei euch am Meer“

„Ich mag jedes Wetter bei euch am Meer“

Die Schweizerin Stefanie Heinzmann steht bei der Hanse Sail auf der NDR-Bühne

Stadthafen Am Eröffnungsabend der Hanse Sail holt der Radiosender N-JOY die Sängerin Stefanie Heinzmann in den Stadthafen. Mit der OSTSEE-ZEITUNG sprach sie über ihre Vorliebe fürs Meer und ihre Vorfreude auf die Hanse Sail.

 

OZ-Bild

Stefanie Heinzmann kommt zur Sail nach Rostock.

Quelle: Universal

Im vergangenen Jahr solltest du bei „N-JOY The Beach“ in Warnemünde auftreten. Wegen starken Sturmböen musste die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden. Wie hast du den Tag erlebt?

Stfanie Heinzmann: Ich kann mich genau an diesen Tag erinnern. Wir hatten eine anstrengende Woche hinter uns. Ich bin völlig k.o. in den Nightliner gestiegen – wir sind also in der Nacht nach Warnemünde aufgebrochen – und als ich aufwachte, wurde mir gesagt, dass die Show abgesagt ist. Das fand ich ziemlich traurig, weil, wenn man mich schon mal ans Meer bringt, dann will ich dort auch unbedingt spielen. Gemeinsam mit der Band schaute ich mir dann die Promenade an – und kaufte mir eine Walfängermütze. Diese Mütze wurde zu meiner Lieblingsmütze.

Du hast schon häufiger in Rostock gespielt. Gibt es etwas, das du an Rostock besonders magst?

Heinzmann: Für mich ist es einfach großartig, am Meer zu sein. Dadurch, dass ich aus den Bergen komme, ist das für mich etwas Magisches. Selbst als wir im letzten Jahr nicht spielen konnten und ein heftiger Wind über den Strand fegte, fand ich es unheimlich beeindruckend das aufgepeitschte Meer zu sehen und sich den Kopf mal so richtig „durchblasen“ zu lassen. Ich glaube, ich mag wirklich jedes Wetter bei euch da oben am Meer.

Wirst du in Rostock die Zeit haben, auf einem Schiff mal mitzufahren?

Heinzmann: Ich würde liebend gerne auf einem Segelschiff mitfahren. Ich war schon auf ein paar Schiffen, aber noch nie auf einem Segler. Ob das auf der Hanse Sail klappt, kann ich leider noch nicht sagen. Je nachdem wie Ankunft, Soundcheck und Konzert zeitlich beieinander liegen, ist da vielleicht was möglich.

Bei der Hanse Sail spielst du direkt mit Blick auf die Schiffe und das Wasser. Ist das auch für dich noch etwas Besonderes?

Heinzmann: Aber ja.Wasser ist für mich etwas Besonderes und es verliert diese Besonderheit auch nicht für mich. Ich wohne mitten in den Bergen, aber ich muss echt gestehen, dass mir das Wasser dort fehlt. Dass ich dann an solch tollen Locations spielen darf, freut mich total.

Du bist schon sehr früh sehr berühmt geworden. Wie geht man in jungen Jahren mit einem dermaßen großen Erfolg um?

Heinzmann Ich glaube, in meinem Fall war das auch sehr viel Glück. Ich hatte von Anfang an ein tolles Team. Hauptsächlich mein Bruder hat mir da sehr geholfen, der mir viele Entscheidungen abnahm und vieles für mich geregelt hat. Über die letzten acht Jahre hat sich dann ein Team gefunden, das einfach zusammensteht. Ich denke, so etwas hilft, dankbar zu bleiben.

Donnerstag, 11. August, ab 20 Uhr auf der NDR-Bühne im Stadthafen

Stars auf der NDR-Bühne

Freitag 12. August, 20 Uhr,

Lou Bega: Sein „Mambo No. 5“ wurde zur erfolgreichsten deutschen Pop-Produktion aller Zeiten.

Sonnabend, 13. August, 21 Uhr,

Philipp Dittberner: Sein Hit „Wolke 4“ enterte die Top Ten, erhielt eine Platinauszeichnung und stand ein Jahr lang in den Charts. Den Abend unter dem Motto „Musikszene Deutschland“

eröffnet Wincent Weiss um 19.30 Uhr.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Warnemünde
Ulrike und Peter Möller mit Enkelkind Mette. Die Neunjährige zeigt eine von ihr geschaffene Collage.

Rostocks erste Privatgalerie feiert am 31. Juli ihr 30-jähriges Jubiläum / Kunden kommen aus ganz Deutschland

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Grabungen im Münster

Im Gotteshaus in Bad Doberan (Landkreis Rostock) wird der Fußboden restauriert. Bei archäologischen Grabungen sind Mauerreste gefunden worden. Diese gehören aber nicht zum Münster.