Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Klein, aber aktiv: Rostocks Tanzszene ist in Schwung

Stadtmitte Klein, aber aktiv: Rostocks Tanzszene ist in Schwung

TC Seestern lädt zum 24. Seesternpokal und spricht über Erfolge der Saison

Voriger Artikel
Sippel zur besten Newcomer-Band gekürt
Nächster Artikel
Museumsabend: Trachtengruppe stellt sich vor

Carsten Wirth und Maria Kretschmann sind privat und auf der Tanzfläche ein Paar. Sie helfen aktiv beim Verein mit.

Quelle: Johanna Hegermann

Stadtmitte. Präzision, Konzentration und absolute Körperspannung: Tanzen ist mehr, als mit bunten Kostümen über das Parkett zu wirbeln. Tanzen ist Hochleistungssport. Das wissen Carsten Wirth und Maria Kretschmann. Seit vier Jahren tanzen sie im Tanzclub Seestern und treten regelmäßig bei Turnieren an.

 

OZ-Bild

Das Vorzeigepaar des TC Seestern Thomas Jauerneck und Melanie Heider sind beim Seesternpokal auch in diesem Jahr wieder am Start. Erstmals treten sie hier in der Kategorie II S im Standard an.

Quelle: Ove Arscholl

24. Seesternpokal findet am 14. Oktober in der Stadthalle Rostock statt. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten gibt es unter anderem im OZ-Service-Center.

Wir brauchen definitiv mehr männliche Tänzer in jedem Alter.“Carsten Wirth (26), Sportwart TC Seestern

Beim 24. Seesternpokal werden der Sportwart und seine Partnerin jedoch hinter den Kulissen stehen. „Für uns fühlt es sich ganz neu an, aber an dem Erfolgsrezept wird nicht gerüttelt“, sagt der 26-Jährige. Denn der Vorstand habe sich fast komplett überholt. Einen wirklichen Neustart im Verein solle es nicht geben. „Wir gucken nicht zurück, sondern versuchen das Bestehende weiter zu verbessern.“

Etwa zwölf bis 15 Paare werden am Sonnabend tanzen. „Damit ist die deutsche Amateurspitze fast komplett vertreten“, so Wirth. Die Zuschauer würden ausgezeichnete Auftritte zu sehen bekommen. Dabei gebe es deutliche Trends auf dem Parkett, die sich schon in den vergangenen Jahren abgezeichnet hätten. „Es wird alles schneller und athletischer, fast schon akrobatisch“, sagt Maria Kretschmann. „Es ist toll, was so ein kleiner Verein schafft“, erzählt sie. Ohne Hilfe der Sponsoren sei es nicht möglich.

Das Paar wird in der Eröffnung der Veranstaltung mitwirken. „In erster Linie sind wir Tänzer“, sagt Wirth. Dass sie tanzen können, haben sie in diesem Jahr bei den Landesmeisterschaften MV bewiesen.

Gemeinsam gewannen sie in der Hauptgruppe B. „Die Seesterne haben in fast allen Klassen, in denen sie angetreten sind, den Landesmeister geholt“, sagt Maria Kretschmann. Auch im Breitensport gibt es Grund zur Freude. Mit Kenny Schoder (12) und Franziska Lili Beer (11) habe ein Nachwuchspaar den Vorpommern Cup gewonnen. „Wir haben dieses Jahr vermehrt Kinder zum Verein dazugewinnen können“, sagt die 27-jährige Tänzerin.

Doch auch beim TC Seestern gebe es noch Probleme beim Nachwuchs. Denn besonders der Schritt zum Leistungssport sei groß. „Es gibt oft einen Knick nach der Schule, wenn sie zur Ausbildung oder zum Studium wegziehen“, erklärt Wirth. Auch er habe eine Pause nach dem Abitur eingelegt. Erst durch seine Freundin Maria Kretschmann ist er zum Sport zurückgekehrt. „Sorgen macht uns vor allem der männliche Nachwuchs“, sagt der Südstädter. Es gebe kaum junge Männer im Verein. „Sie sollten es probieren oder von ihren Eltern hingeschickt werden, mich hat man auch erst überreden müssen“, sagt er lachend.

Darüber informieren könne man sich unter anderem auf der neuen Homepage des Vereins. „Damit haben wir das Projekt des vorherigen Vorstands beenden können“, erzählt Wirth. Mit dem neuen Auftritt im Internet wolle man nun ganzjährig die Aufmerksamkeit der Rostocker gewinnen.

Turniererfolge des TC Seestern 2016

Landesmeister Mecklenburg-Vorpommern Senioren I B Latein und Landesmeister Nordverbund; Landesmeister MV Senioren II B Latein: Mike und Kerstin Peters Landesmeister im Nordverbund und Landesmeister MV, Hauptgruppe II S Latein; Vizemeister im Nordverbund und Landesmeister MV in der Hauptgruppe S Kombination: Thomas Jauerneck, Melanie Heider Landesmeister MV in der Hauptgruppe B Standard: Carsten Wirth und Maria Kretschmann

Vorpommerncup bei den Junioren BS im Standard: Kenny Schoder und Franziska Lili Beer Gewinner in der Bestenermittlung im Breitensport in der Hauptgruppe BS Standard: Felix Ernst und Sinah Dahms

Johanna Hegermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Der erste Party-Abend soll am 25. November stattfinden / Karten gibt’s ab nächster Woche

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Hier zählt besonders der Zusammenhalt

270 Mädchen und Jungen werden unterrichtet. Die Atmosphäre ist familiär. Der Fokus im Schulalltag liegt auf der Vorbereitung für das Berufsleben.