Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kulturrat will in Schwerin für bessere Politik kämpfen

Rostock Kulturrat will in Schwerin für bessere Politik kämpfen

Am Mittwoch wurde das Rostocker Gremium von zwölf Mitgliedern gegründet. Ralph Kirsten soll Delegierter im Landeskulturrat werden.

Voriger Artikel
Hansetag mit Illustrator Gregor Hinz
Nächster Artikel
Zwei Handwerker lieben Holz mit Historie

Gründungssitzung der Rostocker Kulturrats am Mittwochabend

Quelle: Axel Büssem

Rostock. Rostock hat seit gestern einen Kulturrat. Im Volkstheater konstituierte sich am Abend das Bündnis mit dem Ziel, die Interessen der kulturellen Akteure in der Hansestadt zu bündeln und gegenüber der Landespolitik zu vertreten. Mittel dazu ist der Landeskulturrat. Die zwölf Gründungsmitglieder wählten Ralph Kirsten vom Literaturhaus Rostock zum Delegierten in diesem Gremium. Der Rostocker Kulturrat ist ausdrücklich auch offen für die Kulturszene des Landkreises. Noch ist aber nicht klar, ob es im Kreis einen eigenen Kulturrat geben wird.

  • Mehr lesen: Kulturrat will in Schwerin für bessere Politik kämpfen (Exklusiv für Abonnenten)

Axel Büssem

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kunst-Pionier
K.O. Götz wird 103 - und malt immer noch.

Karl Otto Götz war ein Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit. Er prägte berühmte Künstler wie Gerhard Richter. Nun wird K.O. Götz 103 Jahre alt. Er malt immer noch.

mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ausschuss: Geld für neues Theater suchen

Oberbürgermeister soll Plan für Finanzierung des Neubaus vorlegen / Kulturpolitiker stellen Antrag