Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Meldefrist für Tag des offenen Denkmals endet

GÜSTROW Meldefrist für Tag des offenen Denkmals endet

Am 31. Juli endet die regionale Anmeldefrist für den Tag des offenen Denkmals. Wie der Landkreis Rostock mitteilt, schließt die Untere Denkmalschutzbehörde dann ihre Liste mit Veranstaltungsorten.

Güstrow. Am 31. Juli endet die regionale Anmeldefrist für den Tag des offenen Denkmals. Wie der Landkreis Rostock mitteilt, schließt die Untere Denkmalschutzbehörde dann ihre Liste mit Veranstaltungsorten. Nur bis dahin angemeldete Denkmäler erscheinen in den regionalen Veröffentlichungen zum Tag des offenen Denkmals.

Der zweite Sonntag im September steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“. Privateigentümer, Vereine, Verbände und Kommunen können sich mit ihren Denkmalen beteiligen.

Die Anmeldung erfolgt unkompliziert per E-Mail bei der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Rostock. Die Veranstaltungen sollen für die Besucher kostenfrei sein, sonst unzugängliche oder bislang unbekannte Aspekte des Denkmals zeigen, eine fachkundige Begleitung der Besucher ist ausdrücklich gewünscht. Im Landkreis Rostock wird der Tag des offenen Denkmals in diesem Jahr im Kloster Rühn eröffnet.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bietet in einer Online-Broschüre viele hilfreiche Tipps für Veranstalter an. Abrufbar ist die Broschüre im Internet unter der Adresse: http://bit.ly/2adD9Lr.

Anmeldung beim Landkreis Rostock: sabine.schulze@lkros.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Party zu 6. Europatagen sorgt generationsübergreifend für Begeisterung / Einige Gäste wünschen sich mehr Kultur

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Doberaner Handballer feiern den ersten Auswärtserfolg

Johannes Spitzner trifft beim 29:27-Erfolg in Brandenburg zehnmal / Torhüter Sebastian Prothmann gibt sein Comeback