Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Nils Mönkemeyer stellt Programm des Festspielfrühlings vor

Rostock Nils Mönkemeyer stellt Programm des Festspielfrühlings vor

Im OZ-Studio in Rostock haben der Intendant des Festspielfrühlings Rügen, Markus Fein, und Bratschist Nils Mönkemeyer exklusiv das Programm für das Musikfestival im kommenden Jahr vorgestellt. Vor allem Bach wird im März auf der Insel zu hören sein.

Voriger Artikel
Bratschist Nils Mönkemeyer im OZ-Studio
Nächster Artikel
Modezirkus: Varieté trifft Herbst-/Winterkollektion

Bratschist und künstlerischer Leiter des Festspielfrühlings Rügen, Nils Mönkemeyer, hat im OZ-Studio sein Können gezeigt.

Quelle: Dietmar Lilienthal

Rostock. Im Pressehaus der OSTSEE-ZEITUNG haben Bratschist Nils Mönkeymer und Intendant Markus Fein am Mittwoch im OZ-Talk exklusiv das Programm für den Festspielfrühlung Rügen vorgestellt.

Vom 17. bis 26 März 2017 werden hochkarätige Musiker wie Veronika Eberle, Matthias Schorn, Brett Dean, Quadro Nuevo und Meret Becker auftreten.Rund 40 Mitwirkende gestalten das Programm. Zu den 16 Spielstätten an elf Orten gehören unter anderem der Marstall und das Theater Putbus, die Kapelle in Boldevitz und die Seebrücke Sellin. Auch die Festscheune des Gutes Lebbin und der Glasbahnhof Sassnitz laden zu Konzerten ein.

Das Frühjahrsfestival der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern findet im kommenden Jahr bereits zum sechsten Mal auf Deutschlands größter Insel statt. Nils Mönkemeyer, der im OZ-Studio auch einen musikalischen Vorgeschmack auf der Bratsche gab, übernimmt die künstlerische Leitung.

Der Vorverkauf beginnt am Donnerstag, 25. August.

Michaela Krohn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Witzig, schlagfertig und mit musikalischer Unterstützung stellten Bratschist Nils Mönkemeyer und Intendant Markus Fein im OZ-Studio das Programm für den Festspielfrühling Rügen vor

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Von Discofox bis Hip-Hop

Tanzschulen in Doberan und Kröpelin freuen sich über regen Zulauf / Erstmals Kurse im Kornhaus