Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Publikum und Macher ziehen Positiv-Bilanz

Warnemünde Publikum und Macher ziehen Positiv-Bilanz

Publikum und Macher der am Montag zu Ende gegangenen Stephan-Jantzen-Tage haben eine positive Bilanz gezogen.

Warnemünde. Publikum und Macher der am Montag zu Ende gegangenen Stephan-Jantzen-Tage haben eine positive Bilanz gezogen. „Die Zahl der Gäste zu den vielen einzelnen Veranstaltungen und auch der Zuspruch seitens des Publikums zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagte Konzertveranstalter Knut Linke von der Agentur „Kulturmeer“. So waren vom vergangenen Freitag bis Montag 13 Veranstaltungen – Konzerte, Vorträge und Lesungen – über die Bühnen gegangen, die von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, Heimatmuseum, Leuchtturmverein, Schallplattenlabel „Coaast“, Agentur „Kulturmeer“ und zahlreichen Gastronomen des Seebades organisiert worden waren. Mitwirkende waren überwiegend Künstler aus der Region. Auch beim Publikum kamen die Stephan-Jantzen-Tage 2016 gut an. „Die Veranstaltungen waren für mich wieder mal ,der Hammer’“, schreibt Gisela Knoop-Ulrich aus Bastorf-Wendelstorf. „Auch viele andere Teilnehmer äußerten sich sehr positiv. Vielen Dank an alle, die diese Erlebnisse möglich gemacht haben.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auf Genussreise durch Vorpommern

Die 2. Messe mit regionalen Produkten bot Gaumenfreuden pur