Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Rostocker wollen ins Superfinale

Dierkow Rostocker wollen ins Superfinale

Das Musikgymnasium Käthe Kollwitz punktet beim Schülerquiz „Die beste Klasse“

Voriger Artikel
Foto-Ausstellung „Kluge Köpfe“ geht in die zweite Runde
Nächster Artikel
Volkstheater droht wieder Loch in der Kasse

Moderator Malte Arkona posiert mit den beiden Rostocker Schülern Elisabeth (l.) und Vincent im Studio.

Quelle: Kika/melanie Grande

Dierkow. Schüler vom Rostocker Musikgymnasium Käthe Kollwitz stehen beim Kindersender Kika im Finale. Sie haben am bundesweiten Schülerquiz „Die beste Klasse Deutschlands“

teilgenommen. In einem ersten Wissens-Duell konnten sie sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und kämpfen nun morgen im Wochenfinale, 19.30 Uhr bei Kika, um den Einzug ins Superfinale. Auf die Kandidaten warten dann erneut knifflige Quizfragen und unterhaltsame Experimente aus den Bereichen Natur und Umwelt, Sport, Musik, Erdkunde oder Essen und Trinken. Erreichen sie das Superfinale und gewinnen dieses auch, gibt es eine Reise für die gesamte Klasse in die portugiesische Hauptstadt Lissabon.

Vom Superfinale, übertragen am Sonnabend um 10.03 Uhr, meldet sich die Fernsehmoderatorin Jeannine Michaelsen als Reporterin. Im Finale sind folgende Gäste und Stars dabei: Ralph Caspers, Phil Laude, Joyce Ilg, die Band Silbermond, Fußball-Nationalspieler Thomas Müller und Bürger Lars Dietrich. Bereits zum neunten Mal findet der Wettbewerb um den Titel „Die beste Klasse Deutschlands“ statt.

Insgesamt haben sich 704 Schüler aus 32 Klassen der sechsten und siebten Jahrgangsstufen angemeldet.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bagger frisst sich durch Stahlbeton

Brücke bei Bad Doberan wird abgerissen und neu gebaut / Bahnstrecke voll gesperrt