Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Schachtelgroße Original-Kunst aus dem Automaten

Rostock Schachtelgroße Original-Kunst aus dem Automaten

Nach den drei Rostocker Kunstautomaten gibt es seit Dienstag nun auch einen in Warnemünde. Der Maler und Grafiker Christian Heinze hat gemeinsam mit der Galerie Möller die Idee im Ostseebad umgesetzt.

Voriger Artikel
Galerie Möller zeigt Malerei von Britta Naumann
Nächster Artikel
Originale in der Schachtel: Hier kommt Kunst aus dem Automaten

Die Galeristin Ulrike Möller und der Potsdamer Maler und Grafiker Christian Heinze vor dem ersten Kunstautomaten in Warnemünde.

Quelle: Thomas Sternberg

Rostock. Das Ostseebad Warnemünde hat seinen ersten Kunstautomaten. Für drei Euro können ab sofort an kleiner Kunst Interessierte sowie Neugierige sich ihr schachtelgroßes Kunstwerk „ziehen“.  Der Automat steht neben der Galerie Möller, Am Strom 68.

Maler Christian Heinze aus Potsdam hat ihn äußerlich maritim gestaltet und auch einige Schächte mit seiner Kunst bestückt. „Man muss Spaß daran haben, so kleine Sachen zu machen“, sagt er. Sie regten ihn zudem zu größeren Arbeiten an, seien oft der erste Gedanke, so der Maler und Grafiker, der in Warnemünde schon drei Mal mit Personalausstellungen Gast in der Galerie Möller war.

Da der gefragte Künstler Heinze die Ostseeküste zu einem seiner Hauptthemen gemacht hat, sind in dem von ihm bestückten Schachteln maritime Überraschungen. Sie finden sich auf Papier oder Pappe oder sind kleine Keramikarbeiten.

Die früheren Zigarettenautomaten sind oft ausrangierte Stücke. Sie wurden durch elektronische Geräte ersetzt, die besser dem Jugendschutz entsprechen. Bei den Kunstautomaten gibt es allerdings keine Altersbegrenzungen. Deutschlandweit gibt es rund 150 Kunstautomaten, drei befinden sich in Rostock.

Von Sternberg, Thomas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Banzkow
Künstlerin Ines Höfs bemalt in der kleinen Malstube in Banzkow bei Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) ein Straußenei mit österlichen Motiven.

Bei Künstlerin Ines Höfs herrscht vor Ostern Hochsaison in der Malstube. Sind Sie auch kreativ? Dann schicken Sie uns Ihre schönsten Fotos!

mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Nienhagen: Neuer Parcours muss weg

Die Anlage wurde ohne Genehmigung errichtet / Geräte stehen zu dicht an Kliffkante