Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Sprachzentrum startet Intensivkurse

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Sprachzentrum startet Intensivkurse

Am Sprachenzentrum der Universität Rostock startet heute die Deutschausbildung für 25 studieninteressierte Geflüchtete.

Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Am Sprachenzentrum der Universität Rostock startet heute die Deutschausbildung für 25 studieninteressierte Geflüchtete. Die jungen Männer und Frauen aus Syrien werden unter Anleitung von Mitarbeiterin Mandy Walker wöchentlich insgesamt 24 Stunden in Deutsch unterrichtet. Über den Sprachunterricht hinaus werden sie sich mit verschiedenen Einrichtungen wie Bibliothek und Mensa vertraut machen.

Dr. Barbara Amling, Leiterin des Sprachenzentrums, erläutert: „Ziel ist es, die jungen Leute innerhalb eines Jahres nicht nur sprachlich fit für ein Studium zu machen, sondern auch auf den Studienalltag vorzubereiten. Mit diesem Projekt wollen wir den syrischen Geflüchteten eine berufliche Perspektive in Mecklenburg-Vorpommern bieten und sie für unser Bundesland begeistern."

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Von Discofox bis Hip-Hop

Tanzschulen in Doberan und Kröpelin freuen sich über regen Zulauf / Erstmals Kurse im Kornhaus