Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Unheilig nehmen im IGA-Park Abschied

Rostock Unheilig nehmen im IGA-Park Abschied

„Der Graf“ hört auf und macht bei seiner wahrscheinlich letzten Live-Tour Halt in Rostock. In den IGA-Park zog es 7000 Fans - rund die Hälfte weniger als noch vor vier Jahren an gleicher Stelle.

Voriger Artikel
Unheilig-Konzert im IGA-Park findet statt
Nächster Artikel
Sexy Nixe: Melita ist Rostocks erste „Shopping Queen“

Ein letztes Mal in der Hansestadt: Auch für die Rostocker Fans hieß es Freitagabend, Abschied nehmen von ihrem „Graf“. Unheilig sind auf ihrer letzten Tournee.

Quelle: Claudia Tupeit

Rostock. Unheilig-Sänger „der Graf“ hat am Freitagabend vor rund 7000 Fans im Rostocker IGA-Park Abschied genommen. „Ein letztes Mal“ hat er bei windigem und kühlem Wetter Halt in der Hansestadt gemacht. Die Fans unter freiem Himmel waren angetan von seinen Balladen, lobten die einfühlsamen Texte und jubelten trotz oder gerade wegen seines extrovertierten Tanzstils. Vergangenes Jahr hatte der Sänger bereits einmal mit der Abschiedstour in Rostock gastiert - in der ausverkauften Stadthalle.

DCX-Bild

„Der Graf“ hört auf und macht bei seiner wahrscheinlich letzten Live-Tour Halt in Rostock. In den IGA-Park zog es 7000 Fans - rund die Hälfte weniger als noch vor vier Jahren an gleicher Stelle.

Zur Bildergalerie

Im IGA-Park ist der Graf das letzte Mal vor vier Jahren gewesen - damals noch mit knapp 14 000 jubelnden Fans.

Claudia Tupeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Endingen
Proben zu „Carmina Burana“ – am 20. Juli ist der Chor auf der Endinger Parkbühne zu erleben.

In diesem Jahr wird „Carmina Burana“ aufgeführt / Amt Niepars als Gastgeber erwartet über 700 Musikfreunde

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitzer feiern verdienten Sieg zum Jahresabschluss

MV-Liga-Handballer bezwingen HC Vorpommern-Greifswald mit 36:31