Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kröger: Kleineres Orchester ist kein Heilmittel

Stadtmitte Kröger: Kleineres Orchester ist kein Heilmittel

Nachdem die Pläne des neuen Intendanten Joachim Kümmritz bekannt geworden sind, die auch eine Verkleinerung des Orchesters nicht ausschließen (OZ berichtete), meldet ...

Stadtmitte. Nachdem die Pläne des neuen Intendanten Joachim Kümmritz bekannt geworden sind, die auch eine Verkleinerung des Orchesters nicht ausschließen (OZ berichtete), meldet sich nun Eva-Maria Kröger(Linke) zu Wort.

Weder die Bürgerschaft noch der Aufsichtsrat würden dazu konkrete Pläne kennen. „Zumal diese Variante mehrfach geprüft und als nicht sinnvoll eingestuft wurde“, so Kröger. Sie kommt zu dem Schluss, dass Kümmritz offenbar das Hybridmodell, welches das umstrittene Ergebnis einer langen Debatte sei, nicht umsetzen wolle. „Sewan Latchininan sah sich immensem Druck ausgesetzt, eben dieses Modell und somit die Verkleinerung des Schauspiels realisieren zu müssen.“ Am Ende sei seine Intendanz auch aufgrund seines Widerstandes beendet worden. „Es steht Herrn Kümmritz zu, neue Ideen zu entwickeln.

Ich freue mich, dass er seine Intendanz engagiert beginnt. Doch über neue Pläne muss auch neu gesprochen werden“, sagt Kröger. Angesichts vergangener Untersuchungen glaube sie nicht, dass eine Verkleinerung des Orchesters mehrheitsfähig sei. „Ich kann mich dafür nicht erwärmen.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Marita Ditz, die Frau des Grevesmühlener Bürgermeisters Jürgen Ditz, über 60-Stunden-Wochen ihres Mannes, Termine am Wochenende und die Frage, wer zu Hause eigentlich den Bürgermeister gibt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Volkstheater
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Parkplatznot: Hansaviertel stellt sich gegen Biomedicum

Neues Forschungszentrum hat zu wenig Stellflächen, kritisiert Ortsbeirat