Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Theaterfestival für junge Wilde

Stadthafen Theaterfestival für junge Wilde

Das „Freisprung“-Festival in der Bühne 602 soll junge Künstler aus MV fördern und herausfordern

Voriger Artikel
Volkstheater: Sieben Leute müssen gehen
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Am 16. Oktober, 15 Uhr, wird Christof Lange von den Rostocker Freigeistern sein Stück „Apples and Trees“ aufführen. Fotos (2): Veranstalter


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Action in Hamburg

Zehn wegweisende Theaterproduktionen aus dem deutschsprachigen Raum präsentiert das Hamburger Theaterfestival bis zum 29. November. Eröffnet wurde das private Festival mit einem „Schiller“-Spektakel vom Landestheater Salzburg.

mehr
Mehr aus Volkstheater
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
OZ-Bild
Rückzug der VR-Bank: Kunden sind empört

Die Schließung der Filialen in Satow und Kröpelin wird mit Unverständnis aufgenommen / Bürgermeister bedauern Verlust