Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Theaternachwuchs sprengt Grenzen

Rostock Theaternachwuchs sprengt Grenzen

Studierende der Rostocker Hochschule für Musik und Theater tragen Schauspielwettbewerb aus

Voriger Artikel
Aufsichtsrat Volkstheater: Kröger gibt Vorsitz ab
Nächster Artikel
Kleine Komödie bietet unterhaltsame Ein-Personen-Stücke

Doga Gürer (v. l.), Rinaldo Steller, Johanna Reinders und Torben Mahns zeigten ein Stück nach dem Roman „Abschaum“ von Feridun Zainoglu.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Mit der Aufführung von gleich zwei Siegerstücken ist am Sonntagabend der Bühnenwettbewerb „HMT – interdisziplinär“ zu Ende gegangen. Vier Tage lang hatten Studierende der Hochschule Theaterstücke auf die Bühne gebracht, die jeweils in Zusammenarbeit von künftigen Schauspielern, Musikern und Theaterpädagogen entstanden waren. Die sechsköpfige Jury um HMT-Rektorin Susanne Winnacker hatte die Qual der Wahl und vergab am Ende zwei erste und zwei zweite Plätze – mit der Folge, dass die Siegerpäsentation am Abend zur Doppelaufführung geriet.

Von Walter, Klaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund/Greifswald/Putbus
Intendant Dirk Löschner

Minister Brodkorb hat in einer Statistik 31 000 Zuschauer abgezogen / Laut Intendant Löschner ist nicht Schwerin, sondern das Theater Vorpommern das besucherstärkste in MV

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Volkstheater

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ein Bienen-Filmer sammelt die meisten Kraniche

Darßer Naturfilmfestival zeigte Trend zu mehr Mut bei Tier-Aufnahmen