Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Was heute wichtig wird in MV

Themen des Tages Was heute wichtig wird in MV

Linke will Dietmar Bartsch zum Direktkandidat wählen +++ Rostocker Seehafen legt Bilanz für 2016 vor +++ Mediation zu umstrittener Mastanlage beginnt +++ Premiere bei Monodramen-Reihe in Stralsund

Voriger Artikel
Volkstheater mietet Probebühne im Stadthafen
Nächster Artikel
Ein „Klassentreffen“ der freien Theater

Dietmar Bartsch (Die Linke).

Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

Linke will Dietmar Bartsch zum Direktkandidat wählen

Rostock. Linken-Bundesfraktionschef Dietmar Bartsch soll am Freitag in Rostock zum Direktkandidaten seiner Partei im Wahlkreis 14 gewählt werden. Zur Versammlung in der Stadthalle werden nach Angaben von Kreisgeschäftsführer Andreas Reinke rund 150 Parteimitglieder erwartet. Der in Stralsund geborene Bartsch (58) soll für die Rostocker Linke das bei der vergangenen Wahl verloren gegangene Direktmandat zurückholen. 

Rostocker Seehafen legt Bilanz für 2016 vor

Rostock.  Die Geschäftsführer des Rostocker Seehafens legen am Freitag die Bilanz für das Jahr 2016 vor. Im ersten Halbjahr hatte der Hafen um fünf Prozent gegenüber 2015 zugelegt. Eine exponierte Stellung hat Rostock im nationalen Wettbewerb auch im Kreuzfahrtgeschäft. Mit 766 000 Passagieren, die an und von Bord gingen, lag Rostock auf Platz 1 aller deutschen Häfen. 

Mediation zu Mastanlage beginnt

Broderstorf.  Am Freitag beginnt die Mediation zwischen der Gemeinde Broderstorf bei Rostock und dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft um Umwelt Mittleres Mecklenburg in Schwerin. Dabei geht es um die Zuwegung zu einer geplanten Hähnchenmastanlage im Broderstorfer Ortsteil Fienstorf. Diese Anlage will Landwirt Jan Hinrich Kühl. Der Plan wird von einer Bürgerinitiative in Fienstorf abgelehnt.

Premiere bei Monodramen-Reihe in Stralsund

Der dritte Teil der Monodramen-Reihe feiert am Freitag in der Stralsunder Jakobikirche am Theater Vorpommern Premiere. Das Stück „Melken“ ist zuerst auf der Bühne zu erleben, dann folgt „Medea. Stimmen“, ein antiker Stoff, den die DDR-Schriftstellerin Christa Wolf neu erzählt hat. 

dpa/OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Am Salzhaff
10 Uhr, Gemeindehaus in Rakow: Bürgermeisterkandidat Kai-Uwe Schlotmann gibt seine Stimme ab.

Mit 163 Ja-Stimmen haben die Einwohner den 39-Jährigen zum Bürgermeister gewählt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Volkstheater

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet