Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Von Waldtag bis Stromfest: Rostock bietet buntes Programm

Stadtmitte Von Waldtag bis Stromfest: Rostock bietet buntes Programm

Die Stadt veranstaltet verschiedene Aktionstage / Südstadt und der Nordosten feiern ihre Stadtteilpartys / Familien können sportlich aktiv werden

Voriger Artikel
Drachen und Feuerwerk zum Stromfest
Nächster Artikel
Kirchen, Museen und Schlösser gewähren Einblicke

Natürlich ist auch die Warnemünder Trachtengruppe beim Stromfest am Wochenende zu sehen.

Quelle: Tourismuszentrale

Stadtmitte. Am Sonnabend den Wald erkunden und am Sonntag sich über das Klima informieren oder sich offene Denkmale anschauen – all das ist am Wochenende in Rostock möglich. Familien können sich im Leichathletikstadion sportlich betätigen und wer einfach feiern möchte, kann das bei den Stadtteilfesten in der Südstadt und in Dierkow oder beim Stromfest in Warnemünde tun. Das Programm für die nächsten Tage lässt in Rostock keine Langeweile aufkommen.

OZ-Bild

Die Stadt veranstaltet verschiedene Aktionstage / Südstadt und der Nordosten feiern ihre Stadtteilpartys / Familien können sportlich aktiv werden

Zur Bildergalerie

KLIMAAKTIONSTAG

Nicht mit Autos, sondern mit Ideen und Initiativen für eine Erneuerung der Stadtgesellschaft werden die Parktaschen der Langen Straße am Sonntag, 11. September, zwischen 13 und 17 Uhr belegt sein. Der Klimaaktionstag 2016 steht unter dem Motto „Gut leben auf kleinem Fuß“. Wer sich für die Entwicklungen der Stadtmobilität interessiert, kann sich am Klimaaktionstag gleich in mehreren Parktaschen informieren. Rostocker Straßenbahn AG, Deutsche Bahn, der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club, lokale Fahrradhändler und Stadtverwaltung stellen Ideen und Angebote für den Stadtverkehr der Zukunft vor. Natürlich wird der Klimaaktionstag auch ein Straßenfest sein – mit Spielangeboten für Kinder und Erwachsene.

WALDTAG

Das Stadtforstamt lädt morgen, 10. September, von 10 bis 15 Uhr zum 9. Waldtag in die Rostocker Heide ein. Die Besucher können am Gebäude des Stadtforstamtes in Wiethagen, auf dem Gelände des Forst- und Köhlerhofes und in den dazwischen liegenden Waldflächen ein vielfältiges Programm rund um Wald und Gesundheit erleben und sich vor allem selbst für ihre Gesundheit stark machen. Zwischen Forstamt und Köhlerhof kann die Fahrradstrecke und der Wanderweg benutzt werden. Falls die Anreise mit dem Auto erfolgt, können Fahrräder ausgeliehen werden. Die Anfahrt ist über Rövershagen ausgeschildert, Parkplätze sind vorhanden.

FAMILIENSPORTFEST

Der Stadtsportbund und der 1. LAV Rostock veranstalten morgen, 10. September, ihr Familiensportfest im Leichtathletikstadion. Familien können beispielsweise das Sportabzeichen machen. Erstmals sind auch Sportler mit Handicap willkommen, denn auch für sie gibt es entsprechende sportliche Angebote. Aktive und ehemalige Leistungssportler betreuen die vielen Stationen beim Familiensportfest. Ob Hoch- oder Weitsprung, Seilspringen, Ballwerfen oder Torwandschießen – an mehr als 20 Stationen können die Familienmitglieder gemeinsam um Punkte wetteifern. Jeder Teilnehmer erhält als Anerkennung ein „Fitnessdiplom“ und nimmt automatisch an den Tombolaverlosungen teil. Los geht es um 10 Uhr.

FEST SÜDSTADT/BIESTOW

Morgen, 10. September, ist es soweit: Von 13 bis 18 Uhr präsentieren sich viele soziale Vereine aus der Südstadt und Biestow auf dem Gelände des Kringelgrabens. Sporteinrichtungen laden zum Schnuppern ein. Bewegung steht im Vordergrund, so auch beim Spendenlauf. Das kulturhistorische Museum präsentiert sich in den Räumen des Stadtteil- und Begegnungszentrums mit Bildern aus der Vergangenheit der Südstadt. Schüler des Stadtteils zeigen ihr Können auf der Bühne. Gebummelt wird auf dem Flohmarkt von Kindern für Kinder. Familien können gemeinsam forschen und Senioren autogenes Training ausprobieren. Das kulinarische Angebot mit Kuchen, Suppen und Grillwürstchen, ehrenamtlich verkauft, kann zu frisch gebrühtem Kaffee oder anderen Getränken probiert werden. Es besteht zudem die Chance, die Mitglieder der Bürgerinitiativen oder der Ortsbeiräte Biestow und Südstadt kennenzulernen.

MÜHLENFEST

Schon heute beginnt auf der Mühlenwiese an der Hindrichsdorfer Straße das Stadtteilfest für den ganzen Rostocker Nordosten. Um 15 Uhr eröffnet der Dierkower Frauenchor das Mühlenfest. 19 Uhr startet die große Party mit DJ und der Band Foolproof. Der Tag der Vereine und Gewerbetreibenden findet dann am Sonnabend statt. Tagsüber präsentieren kleine und große Vertreter des Nordostens ihren Zuschauern ein buntes Bühnenprogramm. Nach dem kunterbunten Treiben am Nachmittag startet um 19 Uhr die Mühlenfestparty mit DJ und der Band „Auszeit“, die deutsche Titel aus mehreren Jahrzehnten covert. Mit einem Feuerwerk um 22.30 Uhr endet der Tag. Der Sonntag beginnt ab 10.30 Uhr etwas besinnlicher mit dem evangelischen Openair-Gottesdienst der Slütergemeinde. Danach heißt es es:

„Familientag mit Spiel, Sport & Spaß“. Auf den Nachmittag werden sich die kleinen Gäste ganz besonders freuen, wenn die berühmte Frau Puppendoktor Pille mit ihren lustigen Gefährten auftritt (15

Uhr).

STROMFEST

Zum Ausklang des Sommers feiert Warnemünde traditionell das Stromfest. An diesem Wochenende können Besucher im Ostseebad ein abwechslungsreiches Programm mit Kunsthandwerkern, Händlern, Musikern und ortsansässigen Gastronomen entlang des Alten Stroms erleben. Das Programm bis Sonntag beginnt täglich gegen 10 Uhr, Veranstaltungsende ist jeweils 19 Uhr. Ausnahme: Am Sonnabend ist um 23 Uhr ein Feuerwerk geplant.

Thomas Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Bei der 14. Auflage der beliebten Denkmalnacht wurde es bunt, lustig und kunstvoll zugleich

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bagger frisst sich durch Stahlbeton

Brücke bei Bad Doberan wird abgerissen und neu gebaut / Bahnstrecke voll gesperrt