Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Zauberland um den Fischer und seine Frau

Schmarl Zauberland um den Fischer und seine Frau

Märchen steht im Mittelpunkt der Lichtklangnacht im IGA-Park

Schmarl. Am 19. und 20. August werden Licht und Klang wieder die Besucher im Iga-Park begeistern. Das Motto lautet diesmal „Vom Fischer und seiner Frau – das Meer, die Gier, die Liebe“. Es wird sich also alles um die merkwürdige Geschichte vom armen Fischer und seiner gierigen Frau drehen. Dazu werden wieder zahlreiche Künstler, berühmte und noch weniger bekannte, kleine und große, Artisten und Feuerjongleure, Schauspieler und Tänzer, Musiker und Lichtmagier den Iga-Park für einige Stunden in ein Zauberland verwandeln, in dem wir auf spannende Entdeckungsreisen gehen können.

Zwei Abende lang wird der IGA Park in ein ungewöhnliches Licht getaucht. Mehr als 20 Stationen mit über 100 mitwirkenden Künstlern laden zum Verweilen ein. Es gibt Musik, Theater und Tanz an den verschiedensten Schauplätzen: in den Gärten des Iga-Parks, auf dem Traditionsschiff und dem „Langen Heinrich“. Weitere Informationen gibt es unter www.lichtklangnacht.de.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz
Christiane Meißner-Blumhagen und Tochter Elisabeth aus Chemnitz studieren auf dem Alten Markt einen neuen Flyer über die Sassnitzer Altstadt, den ansässige Kunsthandwerker, Gastronomen, Ladenbetreiber und Villenbesitzer herausgebracht haben.

An der Wiege der Hafenstadt wird heute das erste Vollmondfest gefeiert

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet