Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Zeitreise: Bohème in der DDR

Rostock Zeitreise: Bohème in der DDR

Neue Bücher zu Protestbewegungen im Sozialismus von Jutta Voigt und Paul Kaiser erschienen. Jutta Voigt liest am 22. November in Rostock.

Voriger Artikel
Rostock glüht auf!
Nächster Artikel
Theater erwarten über 60 000 Besucher zu Weihnachtsmärchen

Performancekünstler Holger Stark aus Rostock bei einer Malaktion 1987 in Ostberlin.

Quelle: Archiv Holger Stark

Rostock. Gleich zwei aktuelle Bücher befassen sich mit dem Thema „Bohème in der DDR“. Die Journalistin und Autorin Jutta Voigt (75) hat das Buch „Stierblutjahre. Die Boheme des Ostens“ verfasst. Auch eine Hommage an ihren Mann Peter Voigt (1933-2015), dem letzten Schüler Bertolt Brechts, der 1993 den Film „Dämmerung. Die Bohème der 50er Jahre“ drehte.

Voigt nimmt ihre Leser mit auf eine Zeitreise bis in die 50er-Jahre, als die Bohème in einem Aufbruchpathos und rebellischen Elitebewusstsein in privilegierten Literaten- und Theaterkreisen entstand. Später wurde Bohème eine Art musikalischer und künstlerisch-ästhetischer Widerstand mit Punk und Aktionskunst.

Der Dresdner Kultur- und Kunstwissenschaftler Dr. Paul Kaiser (55) geht in seinem Band „Boheme in der DDR. Kunst und Gegenkultur im Sozialismus“ noch einen Schritt weiter und arbeitet die Bohème-Entwicklung von den 50er-Jahren bis in die späten 80er-Jahre auf: Vom elitären Intellektuellendenken über Reformer- und Protestbewegungen der 70er bis hin zu Punk, Aktionskunst, gesellschaftskritischen Performances, Gegenkultur aus den Künstlerateliers heraus und melancholischen Bewegungen der DDR-Endzeit.

Jutta Voigt stellt ihr Buch am Dienstag um 20.15 Uhr in einer Lesung des Literaturhauses Rostock in der Universitätsbuchhandlung Hugendubel in Rostock vor.

Michael Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Holzkünstler Raik Vicent (l.) und Benedikt Banaszkiewicz vom Kreisdiakonischen Werk stellen den Bücherturm vor dem Maritimen Zentrum Frankenvorstadt am Großen Diebsteig in Stralsund auf. FOTOS (3): JENS-PETER WOLDT

Seit gestern steht der öffentliche Bücherschrank in der Frankenvorstadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Meinung OZ-Stadtteil-Umfragen Ihre Meinung ist gefragt. Jeden Monat rücken wir einen anderen Rostocker Stadtteil und seine wichtigsten Thema in den Fokus. Auf unserer Umfrage-Seite wollen wir wissen, wie Sie zu Problemen, Projekten und Plänen in Ihrer Nachbarschaft stehen.
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
DCX-Bild
Betrunkener rammt Auto einer Schwangeren

Bei Gresenhorst ist ein 45-Jähriger mit dem Wagen einer 40-Jährigen kollidiert. Die Frau kam in eine Klinik. Der Fahrer hatte keinen Führerschein, mehr als zwei Promille Atemalkohol und wird mit einem weiteren Unfall in Verbindung gebracht.