Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kunst trifft Kulinarik bei der Theaterthekennacht

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Kunst trifft Kulinarik bei der Theaterthekennacht

In gleich 17 Lokalen wurden gestern die Gasträume zu Theaterbühnen. Ob am Warnowufer, in der Altstadt oder in der Kröpeliner- Tor-Vorstadt – zu Essen und Getränken ...

Voriger Artikel
Demo auf Uniplatz setzt Zeichen gegen Rassismus
Nächster Artikel
Ein Toter und Sturmschäden in MV, Berlin und Hamburg

Kröpeliner-Tor-Vorstadt. In gleich 17 Lokalen wurden gestern die Gasträume zu Theaterbühnen. Ob am Warnowufer, in der Altstadt oder in der Kröpeliner- Tor-Vorstadt – zu Essen und Getränken gab es Schauspiel, Lyrik und Musik für die Gäste. Jeweils acht Minuten blieben den Künstlern bei einer Theaterthekennacht, die in der Hansestadt in diesem Jahr zum ersten Mal stattfand, um das Publikum zu begeistern. Die Acts zogen dabei von Lokal zu Lokal, so auch Florian Welsch mit Ritterballaden (hier im Lenk’s). Wer wann auf welcher Bühne steht, wussten die Gäste im Voraus nicht. Die Speisen überließen die Gastronomen aber nicht dem Zufall: Viele hatten passend zur Theaterthekennacht eigene Menüs kreiert. Und das kam gut an. FOTO: PHILIP SCHÜLERMANN

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Leserbriefschreiber suchen Antworten auf Frage, wie Gräben zu schließen sind

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Polizei
Jugendlicher Hacker steuert Bildschirme in Elektromarkt

Ein 16-Jähriger hat mithilfe einer Hacker-Anwendung TV-Bildschirme und Radiogeräte in einem Elektromarkt in Lambrechtshagen (Landkreis Rostock) ferngesteuert.