Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Kunst trifft auf Entdecker

Warnemünde Kunst trifft auf Entdecker

Hunderte Gäste besuchten Ateliers und Werkstätten bei „Kunst offen“ in Rostock

Voriger Artikel
Feuerwehr-Eskorte schützt Enten
Nächster Artikel
Erzieher schlagen Kita-Pause vor

Das geht nur bei „Kunst offen“: Christiane Schirm (re.) durfte am Webstuhl von Ines Heinrich in Warnemünde Platz nehmen.

Quelle: Frank Söllner

Warnemünde. Eigentlich ist die schmale Holzbank ihres Webstuhls so etwas wie ein Heiligtum. Nur Webmeisterin Ines Heinrich darf dort Platz nehmen. Doch zu Pfingsten ist das anders: Dann findet „Kunst offen“ statt und dann lässt sich die Kunsthandwerkerin auch mal ganz dicht über die Schulter schauen.

Hunderte Maler, Bildhauer und Kunsthandwerker öffneten landesweit auch in diesem Jahr ihre Werkstätten und Ateliers. In der Hansestadt machten jedoch gerade mal zehn Kunstschaffende mit. So wenig wie seit Jahren nicht mehr. Ein Lichtblick war der Georginenplatz in Warnemünde. Denn dort gab es gleich drei Teilnehmer. Unter anderem auch Ines Heinrich. Für sie ist „Kunst offen“ Pflicht: „Die Aktion spornt mich jedes Jahr wieder an. Ich will den Besuchern Neues zeigen, frische Arbeiten und Kreationen.“ Denn bei „Kunst offen“ sind es nicht die Stammkunden, die zu ihr kommen – sondern „Entdecker“.

„Ich habe einige Hundert Besucher.“

Eine davon war Christiane Schirm aus der KTV: „Ich kenne die Arbeiten von Ines Heinrich von Märkten. Ich habe da gewebte Gardinen gesehen. Jetzt will ich mich von ihr inspirieren lassen.“ Dafür sei „Kunst offen“ perfekt.

am

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Bildungs- und Kulturminister Mathias Brodkorb (SPD) stellt sich den Fragen der OZ-Laboranten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auf Genussreise durch Vorpommern

Die 2. Messe mit regionalen Produkten bot Gaumenfreuden pur