Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Landkreis öffnet die Türen und sucht weiter Azubis

GÜSTROW/BAD DOBERAN Landkreis öffnet die Türen und sucht weiter Azubis

Fünf Jahre besteht der Landkreis Rostock. Anlass für Landrat Sebastian Constien (SPD) und Kreistagspräsidentin Ilka Lochner (CDU), die Einwohner zum Tag der offenen Tür einzuladen.

Güstrow/Bad Doberan. Fünf Jahre besteht der Landkreis Rostock. Anlass für Landrat Sebastian Constien (SPD) und Kreistagspräsidentin Ilka Lochner (CDU), die Einwohner zum Tag der offenen Tür einzuladen. Unter dem Motto „Kennenlernen, Erleben und Verstehen“ präsentiert sich der Landkreis heute an seinen Hauptstandorten in Güstrow und Bad Doberan. Von 10 bis 15 Uhr ist ein umfangreiches Programm geplant. Kreistagspräsidentin und Landrat öffnen die Türen in Güstrow. Die Beigeordneten, Wolfgang Kraatz, Anja Kerl und Stephan Meyer, in Bad Doberan. Mitarbeiter aus allen Ämtern der Kreisverwaltung stellen ihre Arbeit vor.

Anlässlich des Tags der offenen Tür hat der Landkreis Rostock die Bewerbungsfristen für die Ausbildungsplätze in der Kreisverwaltung bis zum 14. Oktober verlängert. Damit bekommen auch Ausbildungsinteressenten eine Chance zur Bewerbung, die sich direkt beim Tag der offenen Tür informieren wollen. Insgesamt sind 14 Ausbildungsplätze zu besetzen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fünf Jahre ohne Steve Jobs

Vor seinem Tod gab Apple-Chef Jobs seinem Nachfolger einen wichtigen Rat. Er solle sich niemals fragen: „Was würde Steve jetzt tun?“: Das hindert Beobachter nicht daran, genau immer wieder diese eine Frage zu stellen - zumal Apple erstmals seit Jahren nicht mehr wächst.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Plötzlich wurde mir schwarz vor Augen“

Großeinsatz in Kühlungsborn: Jugendliche liegt nach Schwäche- anfall bewusstlos im Stadtwald. GPS-Signal sendet Aufenthaltsort.