Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Lehrer unzufrieden: Schule darf nicht in neues Gebäude

Rostock Lehrer unzufrieden: Schule darf nicht in neues Gebäude

Pläne des Rostocker Schulamtes sorgen für Verärgerung bei den Lehrern der Gesamtschule in der Südstadt. Diese darf zunächst nicht in das sanierte Gebäude an der Erich-Schlesinger-Straße einziehen.

Voriger Artikel
Nachbarn traurig: Wiro schließt Treff
Nächster Artikel
Startschuss für den Neuen Markt

Das Schulgebäude in der Erich-Schlesinger-Straße 37c wird derzeit saniert. Für die KGS Südstadt ist auf dem Bauschild zu lesen.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Die Lehrer der Gesamtschule in der Rostocker Südstadt sind sauer. Diese sollte in diesem Jahr in das Gebäude an der Erich-Schlesinger-Straße einziehen, das gerade saniert wird. Jetzt plant die Stadt, dort zunächst die Heinrich-Schütz-Schule aus Reutershagen für ein Jahr unterzubringen.

Martin Meyer, Leiter des städtischen Schulamts, verteidigt die Pläne. Das Innere der Heinrich-Schütz-Schule muss dringend saniert werden, was bei laufendem Betrieb nicht möglich sei. Deshalb soll vorübergehend das Gebäude in der Südstadt genutzt werden. Er kann die Verärgerung an der Gesamtschule verstehen, aber aus gesamtstädtischer Sicht sei das die beste Lösung.

Thomas Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grammendorf
Eine Futterstation für Vögel haben die Grammendorfer Grundschüler gebaut und sogleich mit Körnern befüllt.

Grundschüler in Grammendorf (Vorpommern-Rügen) bauen ein Futterhaus für die Piepmätze.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Österreicher wollen auf die „Pasewalk“

Fischereikutterverein hofft auf mehr Auslastung für sein Schiff