Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Lehrlinge machen die Haare schön

Südstadt Lehrlinge machen die Haare schön

Erster Hair- und Fashion-Day des Landesinnungsverbandes des Friseurhandwerks

Voriger Artikel
Kinder-Uni: Gericht und Gerechtigkeit
Nächster Artikel
Seniorin rammt Hochzeitsauto

Zum Tag des Handwerks auf dem Uniplatz: Gabriela Glävke-Münkwitz (v.l.), Daniela Hannemann und Lehrling Henrike.

Quelle: Innung

Südstadt. Am Sonnabend gibt es von 14 bis 20 Uhr in der Stadthalle den 1. Hair- und Fashion-Day des Landesinnungsverbandes des Friseurhandwerks und der Kosmetiker Mecklenburg-Vorpommerns.

Rostock erwartet zum großen Haarmode-Fest rund 300 Friseure und Kosmetiker. Präsentiert werden aktuelle Haartrends, neue Schneidetechniken und kosmetische Produkte. Gestartet wird mit einem Berufsschulwettbewerb der Auszubildenden aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema „Märchen“.

„15 Azubi-Teams werden gegeneinander antreten und märchenhafte Frisuren kreieren. Natürlich gehen auch das passende Make-up und die Kleidung in die Wertung ein. Ich bin sehr gespannt“, sagt Gabriela Glävke-Münkwitz von der Innung des Friseurhandwerks. Sie betont zudem, dass es seit der Einführung des Mindestlohnes wieder mehr Nachwuchs gibt. Allein in der Kreishandwerkerschaft Rostock-Bad Doberan hat sich die Zahl der Azubis im ersten Lehrjahr von 20 auf 40 verdoppelt.

Neben attraktiven Bühnenshows werden auch Vorführungen und Kurse angeboten. Vorgestellt wird natürlich auch die aktuelle Haarmode. „Von Blond- bis zu Kupfertönen reicht die Farbpalette“, erklärt Gabriela Glävke-Münkwitz. „Vor allem kommt es auf den richtigen Schnitt und die Feinheiten in der Technik an.“

Eintrittskarten: info@rostock-handwerk.de und ☎ 0381 / 25200511

ap

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hier hat sie das Sagen: Birgit Socher (63) leitet als Präsidentin der Bürgerschaft alle Sitzungen des Stadtparlaments.

Bürgerschaftspräsidentin Birgit Socher (Linke) klagt über die Folgen der Kreisgebietsreform

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitzer feiern verdienten Sieg zum Jahresabschluss

MV-Liga-Handballer bezwingen HC Vorpommern-Greifswald mit 36:31