Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Lichtenhagen-Stelen beschmiert

Rostock Lichtenhagen-Stelen beschmiert

Das Denkmal vor dem OZ-Medienhaus wurde verunstaltet. Auch die Stele vor dem Rathaus ist betroffen.

Voriger Artikel
Parkplatz: Sanierung beginnt
Nächster Artikel
+++ OZ-TV am Donnerstag: Tornado vor Göhren auf Rügen +++

Steinmmetzt Nico Nautsch entfernt die Schmiererei.

Quelle: Katharina Ahlers

Rostock. Nur Stunden nach ihrer Enthüllung ist die Gedenkstele „Medien“ vor dem Rostocker Haus der OSTSEE-ZEITUNG in der Nacht zu Donnerstag beschmiert worden. Der Marmorquader ist Teil einer fünfteiligen Arbeit der Künstlergruppe Schaum, die in dieser Woche – 25 Jahre nach den rassistischen Pogrom von Lichtenhagen –  an verschiedenen Plätzen der Stadt eingeweiht werden. Verunstaltet wurde auch der bereits Dienstag Abend enthüllte Gedenkstein vor dem Rostocker Rathaus. „Das steht ja nicht mal einen Tag, ich kann so etwas nicht verstehen, empörte sich am Donnerstag Steinmetz Nico Nautsch, der die Stelen mit Graffiti-Entferner reinigen sollte. Entsetzt zeigte sich auch Stadtpräsident Wolfgang Nitsche, Leiter der Rostocker AG Gedenken.Die Schöpfer der Stelen, Alexandra Lotz und Tim Kellner, wollten zu den Schmiereieren kein Statement abgeben.

 

Katharina Ahlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Proteste
Menschenmassen am Palace of Westminster in London, während der Glockenschlag des Big Ben zum vorerst letzten Mal zu hören ist.

Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten politischen Ebenen im Königreich.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sicherheitsforum: Mit Tipps und Tricks zum guten Gefühl

Rund 40 Besucher beim Forum / Bester Tipp: Anwesenheit simulieren