Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Lichtenhagen will Garagenanlage verschönern

Rostock Lichtenhagen will Garagenanlage verschönern

Die Außenwände der Garagenanlage im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen sind beschmiert. Das soll nicht so bleiben.

Voriger Artikel
Langes Warten auf den Kita-Platz
Nächster Artikel
Neunte „Art en Vogue“: Mode zwischen Tanz und Kunst

Die beschmierten Außenwände der Garagenanlage sorgen regelmäßig für Unmut bei den Anwohnern im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Anwohner im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen sind fühlen sich gestört. Der Grund: Die Garagenanlagen am Josef-Polz-Weg, der den Immenbarg mit der Hundertwasser-Schule verbindet, sind über und über mit Graffiti beschmiert. „Sie sehen verwahrlost aus“, schimpft der Anwohner Enno Zeug.

Lichtenhäger, Ortsbeirat und auch der Garagenverein sind dafür, dass die Graffiti entfernt werden. „Dort wird in diesem Jahr auf alle Fälle etwas passieren“, versichert die stellvertretende Ortsbeiratsvorsitzende von Lichtenhagen, Chris Günther (CDU). Auch die Verwaltung habe ihre Mitarbeit zugesichert. Der Präventionsrat würde die Oberfläche jedoch nur grundieren. Die Idee sei jedoch nicht nur die Schmierereien zu verstecken, sondern die Außenwände der Garagen kunstvoll zu gestalten. Doch noch ist unklar, wann das genau umgesetzt wird.

Johanna Hegermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen
Biker auf dem Weg zum Bad Doberaner Münster. Ein großes Biker-Event ist in diesem Jahr auch in Grimmen geplant.

Mit 10000 Euro bezuschusst die Stadt Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) das Biker-Event, das im August stattfinden soll. Neben Motorradveranstaltungen sind auch Rockmusik-Konzerte auf dem Stock-Car-Gelände an der südlichen Randstraße geplant.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
5:1-Derbysieg: Favorit PSV dreht nach der Pause auf

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte gewinnen die Ribnitz-Damgartener gegen den TSV Wustrow am Ende noch deutlich