Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Luftwaffe sammelt für Kriegsgräber

LAAGE Luftwaffe sammelt für Kriegsgräber

Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 "Steinhoff" führen zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge eine Haus- und Straßensammlung durch.

Laage. Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 "Steinhoff" führen zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge eine Haus- und Straßensammlung durch.

Die Luftwaffenangehörigen aus Kronskamp werden am 10. November in Güstrow und Teterow und am 11. November in Laage unterwegs sein.

Mit dem gespendeten Geld werden Gräber für Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft im In- und Ausland gepflegt. Weiter hilft der 1919 gegründete Volksbund Angehörigen bei der Suche nach Gräbern und der Klärung von Kriegsschicksalen. Die Bundeswehr unterstützt den Volksbund durch Arbeitseinsätze auf Kriegsgräberstätten, bei Gedenkveranstaltungen sowie Straßensammlungen. Heute hat der Volksbund 400000 aktive Förderer sowie mehr als eine Million Gelegenheitsspender. So wurden 2015 in Mecklenburg -Vorpommern insgesamt durch die Bundeswehr 18000 Euro gesammelt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Im Praxistest

Vor vier Jahren setzte das MacBook Pro mit seinem exzellenten Retina-Display neue Maßstäbe im Laptopmarkt. Mit einem runderneuerten Modell will Apple mit einem alternativen Touch-Bedienkonzept punkten. Erste Eindrücke aus einem Praxistest.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.