Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
MV bekommt erstes „echtes“ Fraunhofer-Institut

Rostock MV bekommt erstes „echtes“ Fraunhofer-Institut

Das Anwendungszentrum für Großstrukturen in der Produktionstechnik in Rostock wurde zu Jahresbeginn in den Rang eines eigenständigen Instituts befördert.

Voriger Artikel
Neuer Verein übernimmt den Schlepper „Petersdorf“
Nächster Artikel
Betrunkener Autofahrer erfasst Radfahrerin

Prof. Martin-Christoph Wanner leitet das Rostocker Fraunhofer-Institut.

Quelle: Dietmar Lilienthal

Rostock. Die Forschungslandschaft in Mecklenburg-Vorpommern hat einen einen weiteren Leuchtturm: Das Rostocker Fraunhofer-Anwendungszentrum für Großstrukturen in der Produktionstechnik wurde zu Jahresbeginn in den Rang eines eigenständigen Instituts befördert – es ist das erste und einzige der angesehenen Fraunhofer-Gesellschaft in MV. Das sei eine „große Anerkennung“ für den Wissenschaftsstandort MV, lobt Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD).

Die im Jahr 2000 gegründete Einrichtung ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen, bis 2021 soll ein weiteres Büro- und Laborgebäude dazukommen, für 14 Millionen Euro. Dann wäre genug Platz für bis zu 120 Mitarbeiter.

Axel Büssem

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Analyse

Nach Vorwürfen von Donald Trump beerdigt Ford Pläne für ein neues Werk in Mexiko. Stattdessen sollen nun Hunderte Millionen Dollar in den USA investiert werden. Lassen sich der Autoriese und andere US-Unternehmen vom künftigen Präsidenten einschüchtern?

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Familientreff“ der Baseballer: Bucaneros werden Zweiter

Rostocker veranstalten mit Jolly Roger Cup größtes Turnier in MV