Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Mann schlägt Polizisten Zahn aus

Stadtmitte Mann schlägt Polizisten Zahn aus

Ein 55-jähriger Beamter der Rostocker Polizei ist am Mittwoch Abend gegen 19 Uhr Opfer eines körperlichen Angriffs durch einen alkoholisierten Täter geworden.

Stadtmitte. Ein 55-jähriger Beamter der Rostocker Polizei ist am Mittwoch Abend gegen 19 Uhr Opfer eines körperlichen Angriffs durch einen alkoholisierten Täter geworden. Der Polizist war mit seinen Kollegen in der August-Bebel-Straße im Einsatz. Aus bisher nicht bekannten Gründen hat hier ein 56-jähriger Täter einen achtjährigen Jungen angegriffen. Die sofort eingesetzten Beamten stellten den Tatverdächtigen bereits im Treppenhaus fest. Er war augenscheinlich erheblich alkoholisiert.

Während der polizeilichen Maßnahmen schlug der tatverdächtige Mann plötzlich mit seiner Faust zu und traf das Gesicht des Polizeibeamten. Durch den Schlag brach bei dem Polizisten ein Schneidezahn ab. Er konnte seinen Dienst nicht weiter fortsetzen und begab sich in zahnmedizinische Behandlung. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Der Täter befindet sich gegenwärtig im Polizeigewahrsam.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitzer feiern verdienten Sieg zum Jahresabschluss

MV-Liga-Handballer bezwingen HC Vorpommern-Greifswald mit 36:31