Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Markttag“ im Kloster Rühn

Rühn „Markttag“ im Kloster Rühn

Der 12. mittelalterliche Klostermarkt in Rühn in der Nähe von Bützow findet vom 6. bis zum 7. Mai statt. Jeweils von 10 bis 18 Uhr. In diesem Jahr lautet das Motto: „Heute und Damals“.

Rühn. Der 12. mittelalterliche Klostermarkt in Rühn in der Nähe von Bützow findet vom 6. bis zum 7. Mai statt. Jeweils von 10 bis 18 Uhr. In diesem Jahr lautet das Motto:

„Heute und Damals“. Und das ist durchaus wörtlich zu nehmen. Unter den etwa 80 Handwerkern aus der ganzen Bundesrepublik und dem Ausland finden sich etliche ganz traditionell werkende und solche, die mit alter Handwerkstechnik ganz moderne, kunstvolle Alltags- und Kunstgegenstände schaffen. Regelmäßig kommen mehr als 6000 Besucher.

Der Klosterverein Rühn organisiert den Markt ehrenamtlich. Es gibt jede Menge zum Mitmachen: Kinder und Erwachsene dürfen töpfern, bei der Seilerei, der Reeperbahn, helfen, Riesenseifenblasen machen und sich im Bogenschießen probieren. Damit der Klosterverein Rühn e.V. mit der Sanierung der Gebäude weitermachen kann, erhebt er von Besuchern einen Wegezoll von 4,50 Euro pro Tag oder 7 Euro für das ganze Wochenende. Kinder bis zum 12. Lebensjahr haben freien Eintritt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hintergrund
Eine Anhängerin des „Ja“-Lagers in Ankara.

Eine knappe Mehrheit der Türken hat in dem Referendum am Sonntag für die Einführung eines Präsidialsystems gestimmt. Kritiker warnen vor allem vor der Gefahr einer Ein-Mann-Herrschaft.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Österreicher wollen auf die „Pasewalk“

Fischereikutterverein hofft auf mehr Auslastung für sein Schiff