Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Maskierte überfallen Spielhalle

Lichtenhagen Maskierte überfallen Spielhalle

Am späten Samstagabend kam es in Lichtenhagen zum Überfall auf eine Spielothek in der Güstrower Straße.

Lichtenhagen. Am späten Samstagabend kam es in Lichtenhagen zum Überfall auf eine Spielothek in der Güstrower Straße. Die beiden noch unbekannten Täter betraten gegen 23:40 Uhr maskiert und unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes die Spielhalle und forderten von der Mitarbeiterin die Herausgabe des Bargeldes. Danach flohen beide mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Beide Täter waren mit einem Basecap und einem Tuch maskiert. Einer der Täter war ca. 170 bis 180 cm groß und trug helle Kleidung. Der zweite Täter war ca. 190 cm groß und trug eine graue Jogginghose. Beide sprachen akzentfreies Deutsch. Der Kriminalpolizei hat erste Ermittlungen am Tatort übernommen. Zeugen, die Aussagen zur Tat oder zu den Tätern machen können, wenden sich bitte an die Polizei. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Lichtenhagen unter ☎ 0381 77070 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Marie le Claire, Kaufmännischer Vorstand der Unimedizin Greifswald, im Foyer des Haupthauses am Campus Beitzplatz. Die 35-Jährige kam vor knapp zwei Jahren nach Greifswald, hat für ihren Sparkurs die volle Rückendeckung der Landesregierung.

Warum es beim Sanierungsprozess am Uniklinikum Greifswald gerade nicht um Stelleneinsparungen geht und wie die schwarze Null bis 2019 erreicht werden soll, sagt Marie le Clarie (35), kaufmännischer Vorstand, im Interview mit der OZ.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ausschuss: Geld für neues Theater suchen

Oberbürgermeister soll Plan für Finanzierung des Neubaus vorlegen / Kulturpolitiker stellen Antrag