Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Mehr Plätze für Kitas gefordert

Stäbelow Mehr Plätze für Kitas gefordert

In der Gemeinde Stäbelow wird in der nächsten Sitzung der Gemeindevertreter über den Ausbau und die Förderung von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren diskutiert.

Stäbelow. In der Gemeinde Stäbelow wird in der nächsten Sitzung der Gemeindevertreter über den Ausbau und die Förderung von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren diskutiert. Gesetzlich wurde 2015 geregelt, dass der Bund aus dem Bundesvermögen „Kinderbetreuungsausbau“ Ländern und Gemeinden Finanzhilfen für Investitionen in Tageseinrichtungen und zur Kindertagespflege für Kinder unter drei Jahren gewährt. „Die Engpässe bei der Kita-Betreuung in Stäbelow treten aktuell wieder zutage. Nachdem die Situation in den vergangenen Jahren in den Griff gekommen zu sein schien, steuert die Gemeinde auf Grund des Demografischen Wandel erneut in Problemlagen“, wird in der Beschlussvorlage erklärt. Die Gemeindevertreter Dr. Peter Strauer und Rainer Zschoch haben deshalb Maßnahmen beantragt, um den gesetzlichen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz in der Gemeinde Stäbelow zu gewährleisten. „Um die bedarfsgerechte Versorgung mit Kitaplätzen zu erreichen, fordern wir die Gemeindevertretung und das Amt Warnow West als zuständige Verwaltung auf, eine Arbeitsgruppe zu bilden, die zielführend das gewünschte Ergebnis bringen wird.“ Ziel dabei ist es, zu verhindern, dass Planungs- und Kommunikationsfehler gemacht werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Startschuss für den 1000-Meter-Lauf: Zweieinhalb Runden mussten die Jungs der Altersklasse 13 dafür um den Tannenbergsportplatz laufen.

Seit Dienstag laufen die Wettkämpfe am Tannenberg in Grevesmühlen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Betty“ im Belagerungszustand

Seit fast einer Woche ist die alte Orthopädie in der KTV besetzt / Eigentümer und Polizei verhandeln mit Besetzern / Abriss könnte jederzeit starten