Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Messe gibt Tipps zum Hausbau

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Messe gibt Tipps zum Hausbau

33 Aussteller informieren Besucher am Wochenende im Ospa-Immobilienzentrum

Voriger Artikel
Tresor in Laakkanal gefunden
Nächster Artikel
Bahn-Azubis pflegen KZ-Gedenkstätte

Ospa-Vorstandsmitglied Karsten Pannwitt (l.) und Ospa-Immobilienzentrumsleiter Helge Meyer sind zuversichtlich.

Quelle: André Wornowski

Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Die Preise steigen, die Zinsen sinken. Ist jetzt ein guter Zeitpunkt für den Kauf einer Immobilie? „Ja“, sagt Helge Meyer, Vertriebsleiter des Immobilienzentrums der Ostseesparkasse. „Wohneigentum wird weiter eine sichere Anlage bleiben, da die Preise aller Wahrscheinlichkeit nach weiter steigen werden.“ Und wie es mit dem Kauf am besten klappt, sollen Besucher auf der Rostocker Hausbau-Messe am Wochenende, 9. und 10. April, im Ospa-Zentrum am Vögenteich 23 erfahren.

33 Aussteller bieten laut Meyer ein kompaktes und lokalspezifisches Informations- sowie Beratungsangebot. „Wir verstehen uns als Marktplatz für Immobilien-Interessierte und -Besitzer. Alle Facetten werden abgedeckt“, so Meyer. Vom Grundstücksmakler über Baufirmen bis hin zu Energietechnikern seien kompetente Ansprechpartner vertreten. Im Mittelpunkt stünden das energiesparende Bauen und die Baufinanzierung. „Bauwillige können sich auf Zinsen ab unter einem Euro freuen“, sagt Meyer. An beiden Messetagen gebe es mehr als 200 Immobilienangebote in allen Preislagen in und um Rostock — Baugrundstücke, Häuser, Eigentumswohnungen und Ferienimmobilien.

Weitere Themen seien Modernisierung, Sicherheit und Förderungen von Familien. Die Ospa erwartet etwa 1000 Besucher. Der Eintritt ist frei. Kinderbetreuung inklusive.

Am Sonnabend, 9. April, beginnt zudem um 17 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Rostock 2030 — Chancen und Risiken der Stadtentwicklung sein.“ Rostocker Hausbau-Messe: 9. und 10. April, jeweils 10-17 Uhr, Ospa-Zentrum, Am Vögenteich 23

Von aw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Velgast
Die Sparkasse in Velgast hat seit Montag wieder geöffnet.

Nach Verwüstung durch einen missglückten Raub im November hat die Bank die Geschäftsräume in Velgast (Vorpommern-Rügen) umgebaut und neu ausgestattet. Am Montag wurde Wiedereröffnung gefeiert.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Seawolves gewinnen erstes Saisonspiel gegen Bochum

Gegen den Halbfinalisten der Vorsaison, den VfL Sparkassenstars Bochum, holte das Team von Trainer Ralf Rehberger einen hart umkämpften 72:76 (35:32).