Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Metal-Elite in der Zuckerfabrik

Stadtmitte Metal-Elite in der Zuckerfabrik

Leipziger Bands machen auf ihrer Deutschlandtour Station in Rostock

Voriger Artikel
OZ-TV am Montag: Tödlicher Unfall auf B 196

Die Fünfer-Truppe Myra hat sich 2003 zusammengefunden. Die Metaller kommen aus Leipzig.

Quelle: Foto: Veranstalter

Stadtmitte. „Myra versus Disillusion“ – Unter diesem Motto tritt Ostdeutschlands Metal-Elite zu einer Deutschlandtour an und macht dabei am 29. September auch in der Alten Zuckerfabrik in Rostock halt.

OZ-Bild

Leipziger Bands machen auf ihrer Deutschlandtour Station in Rostock

Zur Bildergalerie

Die beiden Bands stehen in ihren Genres Metalcore und Melodic Death für wegweisende Grenzgänge. Sie vereine bei allen stilistischen Unterschieden nicht nur die Heimatstadt Leipzig, sondern auch die mitreißende Wucht von in Musik gebündelter Emotion. Es wartet ein Abend mit kraftvollen und treibenden Songs jenseits von 08/15-Riffs. 

Disillusion haben 2004 mit ihrem LP-Debüt „Back To Times Of Splendor“ international für Furore gesorgt und neue Maßstäbe für Melodic Death gesetzt. Disillusion touren aktuell mit einem Best-Of der vergangenen Releases, bevor es an die Produktion des heißersehnten dritten Albums geht.

Mit neuem Material wird die Gruppe Myra die Bühne entern. Auf ihrer EP „Rise“ finden die Musiker irgendwo zwischen Thrash Metal und Hardcore einen eigenen Sound. Eröffnen werden den Abend Band „Dystopia“ aus Greifswald. Mit einem Mix zwischen Death- und Thrash Metal werden die Jungs das Publikum anheizen.

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Marie le Claire, Kaufmännischer Vorstand der Unimedizin Greifswald, im Foyer des Haupthauses am Campus Beitzplatz. Die 35-Jährige kam vor knapp zwei Jahren nach Greifswald, hat für ihren Sparkurs die volle Rückendeckung der Landesregierung.

Warum es beim Sanierungsprozess am Uniklinikum Greifswald gerade nicht um Stelleneinsparungen geht und wie die schwarze Null bis 2019 erreicht werden soll, sagt Marie le Clarie (35), kaufmännischer Vorstand, im Interview mit der OZ.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bagger frisst sich durch Stahlbeton

Brücke bei Bad Doberan wird abgerissen und neu gebaut / Bahnstrecke voll gesperrt