Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mischpult und Lautsprecher für Fest gesucht

GRAAL-MÜRITZ Mischpult und Lautsprecher für Fest gesucht

Die Vorbereitungen für das Internationale Friedensfest – mittlerweile ist es das zwölfte – sind angelaufen.

Graal-Müritz. Die Vorbereitungen für das Internationale Friedensfest – mittlerweile ist es das zwölfte – sind angelaufen. Veranstalter ist Die Linke in Graal-Müritz und Vorsitzender Jens-Peter Johannssen hat nun erneut ein großes Programm zusammengestellt. Zahlreiche Verbände, Organisationen, Jugendgruppen und Kunsthandwerker werden sich wieder an dem Treiben auf dem Seebrückenvorplatz beteiligen. Als Gäste werden zudem Botschafter aus Bolivien, Ecuador, Nicaragua, Venezuela, Kuba und Griechenland erwartet. „Diesmal werden wir die Bühne für unser Fest von Hans-Peter Schirm bekommen“, sagt Johannssen, der sich über diese Unterstützung des Hotelinvestors freut. „Was uns aber noch fehlt, sind eine Lautsprecheranlage und ein Mischpult“, so Johannssen.

 

OZ-Bild

Jens-Peter Johannssen

„Wir haben uns schon umgesehen, aber noch keine Geräte gefunden.“ Deswegen sucht der Vorsitzende noch Sponsoren, die ihm helfen können.

Neu an dem Friedensfest ist ein Malwettbewerb für die Kinder des Ostseeheilbades. „Wir haben schon alle Schulen und auch alle Kindertagesstätten angeschrieben und darum gebeten, dass Bilder eingesandt werden“, sagt Jens-Peter Johannssen. Die kleinen Kunstwerke sollen auf dem Fest an einer langen Wäscheleine aufgehängt und prämiert werden: „Die Gewinner bekommen dann einen Preis.“ Das Friedensfest wird in diesem Jahr am 27. August stattfinden, an ihm werden zahlreiche Politiker der Linken teilnehmen. Kontakt: ☎ 038206 / 13580

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putgarten
Spaß auf der Bühne: Tammo Messow, Jens Hasselmann und Marie-Luise Gunst (v.l.).

Mit dem Comedystück Fireabend gab es beim Kultursommer am Kap Arkona die zweite gelungene Premiere in diesem Jahr

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Rostocker Rockband träumt von China

SOAB sind schon durch Russland getourt / Jetzt peilen die Rocker China als Ziel an / Ein Konzert am 23. Dezember in Rostock soll die Flüge finanzieren