Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Mit Schuhkarton zum Radisson Blu Hotel

Stadtmitte Mit Schuhkarton zum Radisson Blu Hotel

Weihnachtsaktion ist angelaufen / Päckchen für Kinder in Osteuropa abgeben

Stadtmitte. Das Radisson Blu Hotel Rostock ist erneut Charity-Partner der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Das Hotel ist die größte Annahmestelle für diese Hilfsaktion in Mecklenburg-Vorpommern, dort können Weihnachtsüberraschungen für hilfsbedürftige Kinder in Osteuropa abgegeben werden. Mit der diesjährigen Aktion sollen in Not geratene Kinder unter anderem in Bulgarien, Georgien, Moldau, Polen, Rumänien, Slowakei und Weißrussland unterstützt werden. Erste Hilfspakete sind bereits eingetroffen. Die Möglichkeit der Paketabgabe besteht bis zum 15. November.

Den größten Ansturm erwarten die Mitarbeiter 14 Tage vor Annahmeschluss, dann werden 30 bis 40 Pakete pro Tag abgegeben.

Bevor die Schuhkartons auf Reisen gehen, müssen sie geprüft werden. Dabei müssen Zollrichtlinien eingehalten werden, und der Inhalt wird auf untersagte Gegenstände geprüft, wie zum Beispiel Messer, elektronische Geräte, zerbrechliche Artikel, Medikamente, Kaffee, Milchprodukte oder Lebkuchen. „Unser Ziel ist es, den Rekord an gesammelten Hilfspaketen aus dem Vorjahr zu übertreffen“, sagt Verkaufsleiter Ludwig Deutsch. „Es ist großartig, wie einfach man mit kleinen Dingen große Freude bereiten kann“, fügt Hoteldirektor Daniel Bojahr hinzu.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reformationswochenende: Von Luther bis Halloween
Gut gelungen findet Pastorin Ulrike Schäfer-Streckenbach von der Greifswalder Marienkirche die neue Übersetzung.

Zum Reformationstag bekommen alle evangelischen Gemeinden in Vorpommern von der Nordkirche neue Altarbibeln geschenkt. Aber was war eigentlich falsch an den alten?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Volkstheater eröffnet neue Spielzeit

Tag der offenen Tür gibt Einblicke in Programm und Kulissen / Vorstellung des Puppentheaters