Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Vollgas über die Rennstrecke fahren

Rostock Mit Vollgas über die Rennstrecke fahren

Im Kartcenter in Rostock brausen Besucher auf einer 450 Meter langen Bahn.
Go-Kart-Fahren erfordert viel Übung.

Voriger Artikel
Mit dem Rad über die Warnow und durch die Heide
Nächster Artikel
Schlag gegen Drogenring: SEK nimmt vier Dealer fest

Der neunjährige Nico Rocker (9) aus Nienhagen biegt um eine der Kurven der 450 Meter langen Rennstrecke.

Quelle: Katharina Ahlers

Rostock. Vollgas geben, schwierige Kurven meistern und den Rundenrekord von 37 Sekunden brechen: Im Kartcenter in Rostock können Besucher auf einer 450 Meter langen und sechs Meter breiten Go-Kartbahn aktiv werden. Dabei erreichen sie mit den neun PS starken Fahrzeugen Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h.

 

Besonders Anfänger würden sich, so Geschäftsführer Eiko Weiß, oft überschätzen. Selbst wer einen Führerschein besitzt, müsse lange auf einem Go-Kart üben. „Anders als im Straßenverkehr bringt man sein Fahrzeug hier an die physikalischen Grenzen“, erklärt Weiß. 

Katharina Ahlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Der Urlaub ist vorbei, die Formel 1 startet mit einem Klassiker in den zweiten Saisonabschnitt. Nico Rosberg will endlich auch mal in Spa-Francorchamps gewinnen. Nützlicher Nebeneffekt: Er würde die nahezu beängstigende Serie von Lewis Hamilton stoppen.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Grünes Licht für grüne Daumen

Urban Gardening – das kleinräumige Gärtnern in der Stadt – setzt sich seit einigen Jahren nicht nur auf privaten Höfen, Balkonen oder Dächern durch.