Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mit fünf Jahren schon im Medizinstudium

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Mit fünf Jahren schon im Medizinstudium

Berufs-Projekt der Kita „Fischbank“ zeigt Kindern die Arbeit der Eltern / Gestern besuchten sie die HNO-Klinik

Voriger Artikel
Mann auf Hochhaus ruft Feuerwehr auf den Plan
Nächster Artikel
VR Banken und OZ machen Spielplätze sicher

Mina (li.) und Leoni gucken interessiert auf das Modell eines Ohrs. Robert Mlynski erklärt ihnen den Aufbau. Fotos (2): Johanna Hegermann


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen
Windsurfen können Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren in den Sommerferien auf Rügen lernen.

Sportjugend des Landkreises organisiert Wassersport-Camp in den Sommerferien

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Studenten bekommen ein Nest am Vögenteich

Die letzten beiden freien Flächen an der Kreuzung werden bebaut