Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Möpse kuscheln auf der Bahnhofsbrücke

Rostock Möpse kuscheln auf der Bahnhofsbrücke

Züchter der Retromöpse aus Deutschland und Österreich verleben mit ihren Hunden eine Woche Urlaub beim „Geschwistertreffen“ in Warnemünde

Voriger Artikel
Unbekannte bestehlen verletzten Rentner
Nächster Artikel
Umbauarbeiten in der Stadthalle begonnen

Retromöpse und ihre Besitzer auf der Bahnhofsbrücke in Warnemünde

Quelle: Klaus Walter

Rostock. Ein Geschwistertreffen der Retromöpse hat am Montag in Warnemünde begonnen. Acht Möpse, fast alle aus einem Wurf von September 2015, und ihre Besitzer aus Deutschland und Österreich verleben eine Woche Urlaub im Seebad. Viele gemeinsame Unternehmungen stehen auf dem Programm: Shoppen mit Niedlich-Faktor, Morgen-Jogging am Strand, Essen gehen. Retromöpse sind eine deutlich gesündere und lebendigere Rückzüchtung des sogenannten Standardmops, dem aufgrund seiner kurzen Nase das Atmen schwerfällt. „Der Züchterkreis Retromöpse möchte der Rasse Mops etwas Gutes tun und hat sich vor rund zehn Jahren vom falschen Ideal verabschiedet“, sagt Zücherin Katharina Fehring aus Schwandt.

Klaus Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Fast jeder zweite Befragte ist laut einer Umfrage dafür, dass Hunde auch außerhalb von Parks an der Leine laufen müssen.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.