Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Motor aus Baustellenlift gestohlen

Rostock Motor aus Baustellenlift gestohlen

Die Diebe hatten es in Rostock offenbar gezielt auf die hochwertige Technik abgesehen. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.

Voriger Artikel
Unimedizin setzt Rotstift bei Kinderstation an
Nächster Artikel
Radweg an B 103 fertig

Unbekannte Täter haben auf der Baustelle in der Neubrandenburger Straße in Rostock den Motor eines Dachdeckerliftes gestohlen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Rostock. Unbekannte Täter haben auf der Baustelle in der Neubrandenburger Straße in Rostock den Motor eines Dachdeckerliftes gestohlen. Am Montagmorgen bemerkte der Eigentümer den Diebstahl.

Die Diebe hatten es offenbar gezielt auf den Antriebsmotor der Maschine samt Startbatterie, Tank und Hydraulikpumpe abgesehen. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.

oz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Ein 61-jähriger Mann verzehrt in Stralsund und auf Usedom in Supermärkten Lebensmittel, ohne zu bezahlen

Der Mann wurde in Stralsund aufgegriffen, hatte aber bereits auf Usedom in ähnlicher Weise sein Unwesen getrieben.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bagger frisst sich durch Stahlbeton

Brücke bei Bad Doberan wird abgerissen und neu gebaut / Bahnstrecke voll gesperrt