Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Musikgymnasium wird nun Mathe-Schule

Dierkow Musikgymnasium wird nun Mathe-Schule

Das Musikgymnasium „Käthe Kollwitz“ in Dierkow wird zur Schwerpunktschule für Mathematik und Naturwissenschaften.

Dierkow. Das Musikgymnasium „Käthe Kollwitz“ in Dierkow wird zur Schwerpunktschule für Mathematik und Naturwissenschaften. Es gehört zu den 14 Gymnasien und Gesamtschulen in Mecklenburg-Vorpommern, die ihr Profil stärken und die Begabtenförderung ausbauen sollen. Dies geschieht landesweit in den Bereichen Humanistische Bildung/Alte Sprachen, Niederdeutsch sowie Mathematik und Naturwissenschaften. Das Land stellt dafür zusätzlich eine Million Euro bereit. „Die ausgewählten Gymnasien und Gesamtschulen erhalten für die Umsetzung eine Lehrerstelle zusätzlich.

Außerdem will das Land den Schulen ein Budget für Sachkosten zur Verfügung stellen, damit sie besondere Aktivitäten finanzieren können“, sagt Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD). Die Profilschulen sollen im Schuljahr 2017/2018 starten, die Lehrerstellen stehen sofort bereit. „Neben dem vertieften Unterricht in den jeweiligen Fächern sollen weitere Aktivitäten zum Schulalltag gehören“, so Brodkorb.

dk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bamberg

Eine Familie mit zwei Kindern lebt in Deutschland im Schnitt auf 97 Quadratmetern zur Miete. Sind es die eigenen vier Wände, hat die Durchschnittsfamilie 138 Quadratmeter zur Verfügung. Doch gerade in den Städten kann sich nicht jeder vergrößern.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet