Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Mutmaßlicher Täter nach Raubüberfall gefasst

Rostock Mutmaßlicher Täter nach Raubüberfall gefasst

Einer 19-Jährigen war in Rostock von einem Unbekannten das Handy entrissen worden.

Voriger Artikel
Rettungsschwimmer in MV sind startklar für die Hochsaison
Nächster Artikel
Flughafenfest: Die Mutigsten hatten die beste Sicht

Nach einem Raubüberfall in Rostock war die Fahndung der Polizei erfolgreich.

Quelle: Friso Gentsch/dpa

Rostock. Kurz nach einem Raubüberfall in der Nacht zu Freitag in Rostock ist der mutmaßliche Täter von der Polizei gestellt worden. Der Mann soll zuvor in der Parkstraße einer 19-Jährigen das Mobiltelefon entrissen haben. Das Opfer hatte die Polizei informiert und eine Personenbeschreibung des ein Jahr älteren Räubers abgegeben. Die Geschädigte blieb unverletzt, die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auto im Gleisbett: Molli fällt aus

Erneut Unfall am Alexandrinenplatz / Bäderbahn wird in Heiligendamm gestoppt