Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Anschlagsplänen: Weihnachtsmärkte in MV rüsten auf

OZ-TV am Donnerstag Nach Anschlagsplänen: Weihnachtsmärkte in MV rüsten auf

Die weiteren Themen: Verkehrs-Chaos sorgt für Ärger bei Nienhägern | Prozess gegen Eltern wegen Kindesmisshandlung hat begonnen | Neue Pläne für das Stralsunder Quartier 33

Voriger Artikel
Eltern müssen aufs Geld fürs Busticket warten
Nächster Artikel
Radfahrer von Bahn erfasst

Die Themen: Nach Anschlagsplänen: Weihnachtsmärkte in MV rüsten auf | Verkehrs-Chaos sorgt für Ärger bei Nienhägern | Prozess gegen Eltern wegen Kindesmisshandlung hat begonnen | Neue Pläne für das Stralsunder Quartier 33

Quelle: oz

Rostock/Schwerin/Nienhagen/Grevesmühlen/Stralsund. OZ-TV am Donnerstag

 

Die Themen: Nach Anschlagsplänen: Weihnachtsmärkte in MV rüsten auf | Verkehrs-Chaos sorgt für Ärger bei Nienhägern | Prozess gegen Eltern wegen Kindesmisshandlung hat begonnen | Neue Pläne für das Stralsunder Quartier 33

Benjamin Barz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Der Tag in Kurznachrichten
OZ-TV am Mittwoch: Terrorverdacht: Haftbefehl gegen Syrer erlassen

Weitere Themen: A-20-Umleitung: Behinderung nach Lkw-Unfall, Bombensuche an Stralsunder Ostmole, Airpark Laage wird zu großem Gewerbegebiet, Greifswalder Fassadenkünstler bemalt Wohnblock

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Polizei
Jugendlicher Hacker steuert Bildschirme in Elektromarkt

Ein 16-Jähriger hat mithilfe einer Hacker-Anwendung TV-Bildschirme und Radiogeräte in einem Elektromarkt in Lambrechtshagen (Landkreis Rostock) ferngesteuert.