Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nach Kritik: Rostocks Notruf soll schneller helfen

Nach Kritik: Rostocks Notruf soll schneller helfen

Durch standardisierte Fragen sollen Mitarbeiter der Rettungsleitstelle besser einschätzen können, welche Hilfe notwendig ist / Hansestadt ist Vorreiter in MV / Senator schwärmt

Voriger Artikel
Rostocker Moschee öffnet ihre Türen
Nächster Artikel
Neue Smartphones-Technologie für überlastete Netze

Oberbrandmeister Uwe Bruhn (47) arbeitet am neuen Notrufsystem der Feuerwache in der Erich-Schlesinger-Straße in Rostock. Mit NOAS können Notrufe standardisiert ausgewertet werden.

Quelle: Manuela Wilk

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

37,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

25,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Im Bereich der Geschäftsstelle Ribnitz-Damgarten liegt die Quote bei 7,9 Prozent

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
„Heute sind wir gekrönt worden“

Urkundenübergabe in Berlin: Tonnenabschlagen und Barther Kinderfest sind immaterielles Kulturerbe