Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Nach Kritik: Rostocks Notruf soll schneller helfen

Nach Kritik: Rostocks Notruf soll schneller helfen

Durch standardisierte Fragen sollen Mitarbeiter der Rettungsleitstelle besser einschätzen können, welche Hilfe notwendig ist / Hansestadt ist Vorreiter in MV / Senator schwärmt

Voriger Artikel
Rostocker Moschee öffnet ihre Türen
Nächster Artikel
Neue Smartphones-Technologie für überlastete Netze

Oberbrandmeister Uwe Bruhn (47) arbeitet am neuen Notrufsystem der Feuerwache in der Erich-Schlesinger-Straße in Rostock. Mit NOAS können Notrufe standardisiert ausgewertet werden.

Quelle: Manuela Wilk

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Im Bereich der Geschäftsstelle Ribnitz-Damgarten liegt die Quote bei 7,9 Prozent

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Meinung OZ-Stadtteil-Umfragen Ihre Meinung ist gefragt. Jeden Monat rücken wir einen anderen Rostocker Stadtteil und seine wichtigsten Thema in den Fokus. Auf unserer Umfrage-Seite wollen wir wissen, wie Sie zu Problemen, Projekten und Plänen in Ihrer Nachbarschaft stehen.
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
OZ-Bild
Süßes Fest in der Zuckerfabrik

Die Tessiner haben gestern ihren Weihnachtsmarkt eröffnet / Regenschaden rechtzeitig beseitigt