Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Schuss: Jugendlicher in Haft

Evershagen Nach Schuss: Jugendlicher in Haft

Nachdem am vergangenen Donnerstag im Rostocker Stadtteil Evershagen auf eine 40-jährige Frau mit einer Softairwaffe geschossen und diese verletzt wurde, hat sich ...

Evershagen. Nachdem am vergangenen Donnerstag im Rostocker Stadtteil Evershagen auf eine 40-jährige Frau mit einer Softairwaffe geschossen und diese verletzt wurde, hat sich der mutmaßliche Täter nur einen Tag nach der Tat selbst bei der Polizei gestellt. Wie Polizeisprecherin Isabel Wenzel mitteilt, handelt es sich um einen 17 Jahre alten Rostocker.

Der Jugendliche sei der Polizei bereits bekannt, so Wenzel weiter. Er soll für eine Attacke auf eine Straßenbahn im Mai 2012 verantwortlich gewesen sein. Damals wurde aus dem Hochhaus an der Henrik- Ibsen-Straße die Bahn beschossen (die OZ berichtete).

Zum aktuellen Fall erließ das Amtsgericht Rostock Haftbefehl gegen den 17-Jährigen. Die Frau, die bei der Tat in der Bertolt-Brecht- Straße unterwegs war, erlitt eine leichte Hautrötung im Knöchelbereich.

Von str

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Claudius Dreilich, Toni Krahl und Dieter Hertrampf freuen sich bereits auf ihren Auftritt als Rocklegenden in Rostock — am 3. Juni.

Am 3. Juni treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in der Stadthalle auf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.